Eemnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Eemnes
Flagge der Gemeinde Eemnes
Flagge
Wappen der Gemeinde Eemnes
Wappen
Provinz Utrecht
Bürgermeister Roland van Benthem
Sitz der Gemeinde Eemnes
Fläche
 – Land
 – Wasser
33,67 km²
31,13 km²
2,54 km²
CBS-Code 0317
Einwohner 8.780 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 261 Einwohner/km²
Koordinaten 52° 15′ N, 5° 15′ O52.2538888888895.2572222222222Koordinaten: 52° 15′ N, 5° 15′ O
Bedeutender Verkehrsweg A1, A27
Vorwahl 035
Postleitzahlen 3755
Website www.eemnes.nl
Lage von Eemnes in den Niederlanden

Eemnes ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Utrecht. Innerhalb der Gemeindegrenzen gibt es keine weiteren Siedlungsschwerpunkte.

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten]

Eemnes liegt unmittelbar östlich von Laren, Provinz Nordholland (nur durch die Autobahn A27 davon getrennt), und 5 Kilometer nördlich von Soest (Anschlussstelle an die Autobahn A1 Amsterdam – Amersfoort). Es liegt in den Poldern des Flusses Eem. Haupterwerbsquellen sind die Viehhaltung und der Tourismus (Jachthafen an der Eem). Viele Einwohner aber sind Pendler, die in Hilversum, Amsterdam oder anderswo ihren Arbeitsplatz haben.

Geschichte[Bearbeiten]

Das in Nord-Südrichtung langgestreckte Dorf Eemnes besteht ursprünglich aus zwei Teilen: Eemnes-Binnen und das nördlich davon gelegene Eemnes-Buiten. Beide besitzen eine historische reformierte Kirche. Beide Ortsteile haben früher die Stadtrechte erworben: Eemnes-Buiten schon 1345, -Binnen schließlich 1439. In Eemnes-Buiten stehen noch ältere Häuser, die zum früheren Dorfkern gehörten. Außerdem befindet sich dort noch das kleine frühere Rathaus, das jetzt als Restaurant genutzt wird.

Weblinks[Bearbeiten]

Hervormde Kerk in Eemnes Buiten von Jan Fabius, 1856

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande