Effektivdosis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Effektivdosis ist ein in der Medizin gebräuchlicher Begriff, der den Anteil einer Dosis bezeichnet, der eine gewisse Wirkung erzielt.

Folgende konkrete Bedeutungen kommen dem Begriff zu:

  • Im Zusammenhang mit ionisierender Strahlung (z. B. Röntgenstrahlen) versucht er, die biologische Relevanz verschiedener Strahlenanwendungen zu beschreiben (effektive Dosis, effektive Äquivalentdosis).
  • In der Pharmakologie steht die Effektivdosis (ED), auch Wirkdosis genannt, für diejenige Dosis eines Wirkstoffs, bei der ein bestimmter Anteil an Individuen den erwünschten therapeutischen Effekt zeigt. (Beispiel: ED50|ED50 gibt die entsprechende Dosis für den Anteil von 50 % an). Die Effektivdosis kann aus der Dosis-Wirkungs-Kurve abgelesen werden.