Ehrenzeichen der Sowjetunion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Siehe auch Liste der sowjetischen Orden und Ehrenzeichen
Orden

Der Orden Zeichen der Ehre (russisch Орден «Знак Почёта») war eine hohe staatliche Auszeichnung (Ehrenzeichen) der Sowjetunion.

Die Auszeichnung wurde am 25. November 1935 für zivile Verdienste gestiftet. Am 22. August 1988 wurde die Auszeichnung in „Ehrenorden“ (орден Почёта) umbenannt. Bis 1991 wurde der Orden mehr als 1,5 Millionen Mal verliehen.

Die Auszeichnung wurde auch mehrfach verliehen, sowohl an in- und ausländische Personen als auch an Wirtschaftsbetriebe.

Träger[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]