Ein Käfig voller Narren – Jetzt wird geheiratet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Ein Käfig voller Narren – Jetzt wird geheiratet
Originaltitel La Cage aux Folles III – "Elles" se marient
Produktionsland Frankreich, Italien
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1985
Stab
Regie Georges Lautner
Drehbuch Michel Audiard,
Christine Carère,
Gérard Lamballe,
Philippe Nicaud,
Georges Lautner,
Marcello Danon
Produktion Marcello Danon
Musik Ennio Morricone
Kamera Luciano Tovoli
Schnitt Michelle David
Besetzung

Ein Käfig voller Narren – Jetzt wird geheiratet (Originaltitel: La Cage aux Folles III – "Elles" se marient) ist eine italienische-französische Komödie aus dem Jahr 1985 und der letzte Teil der erfolgreichen Trilogie, die mit Ein Käfig voller Narren begann. Während bei den ersten beiden Teilen Édouard Molinaro Regie führte, entstand der dritte Teil unter der Regie von Georges Lautner.

Der deutsche Kinostart war am 30. Januar 1986, die VHS-Veröffentlichung am 19. August. Am 8. April 1991 wurde der Film auf Sat.1 erstausgestrahlt.[1]

Handlung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Unvollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Das homosexuelle Paar Albin und Renato hat Grund zur Freude, denn Albin hat von einem wohlhabenden Verwandten geerbt. Jedoch ist die Erbschaft an die Bedingung geknüpft, dass er heiratet und innerhalb eines Jahres Vater wird. Schnell wird Renato als Frau verkleidet und die Hochzeit kann stattfinden. Doch woher den Nachwuchs nehmen?

Einspielergebnis[Bearbeiten]

Der Film spielte am Startwochenende in den USA (15./16. Februar 1986) knapp 200.000 US-Dollar in 49 Kinos ein. Insgesamt erzielte der Film in den USA ein Einspielergebnis von knapp 350.000 US-Dollar. In Deutschland wurde fast das Doppelte eingespielt.[2]

Kritik[Bearbeiten]

„Die ganz auf die beiden Hauptdarsteller zugeschnittene Trivialkomödie zehrt von den bekannten platten Mustern und überreizt erneut das Klischee tuntenhafter Homosexueller.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ein Käfig voller Narren – Jetzt wird geheiratet im Lexikon des Internationalen Films
  2. Box office / business for Ein Käfig voller Narren III – Die Hochzeit. Internet Movie Database, abgerufen am 2. Januar 2014.