Ein Sommerkleid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Ein Sommerkleid
Originaltitel Une robe d’été
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1996
Länge 15 Minuten
Stab
Regie François Ozon
Drehbuch François Ozon
Produktion Olivier Delbosc
Kamera Yorick Le Saux
Schnitt Benoît Hillebrant
Besetzung

Ein Sommerkleid (Originaltitel: Une robe d’été) ist ein Kurzfilm von François Ozon (Regie) mit Frédéric Mangenot, Lucia Sanchez und Sébastien Charles. Der Film wurde 1996 in Frankreich gedreht und dauert 15 Minuten.

Er erhielt 1997 in Locarno den Nachwuchspreis „Leoparden von morgen“ (Léopad d’or).

Handlung[Bearbeiten]

Der Film handelt von dem Jungen Luc (Frédéric Mangenot), der mit seinem schwulen Freund (Sébastien Charles) in den Urlaub fährt. Dort lernt er nackt am Strand sonnendbadend das spanische Mädchen Lucia (Lucia Sanchez) kennen, das ihn verführt und in den Dünen mit ihm schläft. Dabei wird seine Kleidung gestohlen und er muss in einem Kleid, das ihm das Mädchen leiht, in die Ferienwohnung zurückfahren. Dort wartet sein Freund auf ihn und die beiden haben leidenschaftlichen Sex miteinander. Am nächsten Tag flickt Luc das zerrissene Sommerkleid und bringt es zurück zu Lucia. Diese nimmt es jedoch nicht an.

Weblinks[Bearbeiten]