Ein Wink des Himmels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Ein Wink des Himmels
Originaltitel Home of the Brave
Promised Land
Produktionsland USA
Originalsprache englisch
Jahr(e) 19961999
Länge 44 Minuten
Episoden 69 in 3 Staffeln
Genre Drama
Idee Martha Williamson
Musik Ray Colcord
Erstausstrahlung 17. September 1996 (USA)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
27. August 2002
Besetzung

Ein Wink des Himmels (US-Titel: Home of the Brave (Staffel 1), später Promised Land) ist eine amerikanische Fernsehserie, die in den Jahren 1996 bis 1999 in 3 Staffeln produziert wurde. Sie ist ein Spin-off der TV-Serie Ein Hauch von Himmel, zu welcher auch die Einleitungsfolge gehört. Insgesamt entstanden 69 Episoden und vier Crossover-Episoden mit Ein Hauch von Himmel. Ein weiteres Crossover existiert mit der Serie Diagnose: Mord.

Handlung[Bearbeiten]

Russell Greene verliert seinen Job als Bauarbeiter und bald darauf auch sein Haus. Er muss mit seiner Frau Claire und seinen beiden Kindern Josh und Dinah sowie seinem Neffen Nathaniel in einen Wohnwagen einziehen. Auch Russells Mutter Hattie schließt sich der Familie an. Gemeinsam beschließen sie, mit all ihrer Habe Amerika kennenzulernen. Auch möchte Russell seinen Glauben und seine Spiritualität vertiefen, nachdem er Kontakt mit dem Engel Tess hatte. (Crossover zu Ein Hauch von Himmel)

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Serie, von Martha Williamson ins Leben gerufen, war zu Beginn ein Erfolg, doch mit den Episoden schwand die Begeisterung der US-Fernsehzuschauer. Der Erfolg von Ein Hauch von Himmel konnte nicht auf den Ableger übertragen werden; daher kam nach nur 3 Staffeln das Aus.

Dennoch wird versucht, den täglich gelebten Glauben der Greenes glaubhaft darzustellen, und dies mit zum Teil bekannten Darstellern.

Bereits in der zweiten Staffel Episode 1 von Ein Hauch von Himmel hatte Gerald McRaney einen Gastauftritt, dieses jedoch nicht als Russell Greene.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Russell Greene Gerald McRaney Henry König-Abel
Claire Greene Wendy Phillips Isabella Grothe
Josh Greene Austin O’Brien Tim Knauer
Dinah Greene Sarah Schaub Christine Pappert
Nathaniel Greene Eddie Kerr Ivo Möller
Hattie Greene Celeste Holm Marianne Bernhardt
Joe Greene Richard Thomas Benjamin Völz

Die Episoden[Bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten]

Folge # Deutscher Titel Originaltitel Erstausstrahlung (EN) Erstausstrahlung (DE) Regie
Ein neuer Anfang Promised Land 15. September 1996 Michael Schultz
01 Ein echter Held The Motel 24. September 1996 Victor Lobl
02 Alien-Party A Leap Of Faith 29. Oktober 1996 Michael Schultz
03 Verlorener Sohn The Expatriate 17. September 1996 Victor Lobl
04 Das Wunderkind The Prodigy 24. September 1996 Gene Reynolds
05 Der Schatz der Erinnerungen The Hostage 10. Oktober 1996 Victor Lobl
06 Das magische Tor The Magic Gate 15. Oktober 1996 Burt Brinckerhoff
07 Schatzsuche Little Girl Lost 12. November 1996 Vincent McEveety
08 Das Geheimnis The Secret 19. November 1996 Gene Reynolds
Julias Chance – Teil 1 The Homecoming – Part I 24. November 1996 Peter H. Hunt
09 Julias Chance – Teil 2 The Homecoming – Part II 25. November 1996 Timothy Van Patten
10 Zigeunerliebe King Of The Road 3. Dezember 1996 Jim Johnston
11 Rettung in letzter Not Christmas 17. Dezember 1996 Michael Rhodes
12 Späte Gerechtigkeit The Getaway 7. Januar 1997 Stuart Margolin
13 Onkel Bob Independence Day 14. Januar 1997 Burt Brinckerhoff
14 Schwere Zeiten Mirror Image 21. Januar 1997 Stuart Margolin
15 Rettung aus der Tiefe The Collapse 11. Februar 1997 Jim Johnston
16 Das Lumpenkind Running Scared 4. Februar 1997 Burt Brinckerhoff
Mit anderen Augen – Teil 1 Amazing Grace – Part I 23. Februar 1997 Victor Lobl
17 Mit anderen Augen – Teil 2 Amazing Grace – Part II 25. Februar 1997 Victor Lobl
18 Abgeschoben Downsized 3. März 1997 Michael Schultz
19 Der Medizinmann Outrage 18. März 1997 Michael Rhodes
20 Brüder im Geiste Intolerance 5. April 1997 Victor Lobl
21 Rauhe Schale Cowboy Blues 29. April 1997 Alan J. Levi
22 Böse Ahnungen Civil Wars 6. Mai 1997 Larry Lipton
23 Verlorenes Zuhause – Teil 1 Stealing Hope – Part I 13. Mai 1997 Burt Brinckerhoff
24 Verlorenes Zuhause – Teil 2 Stealing Hope – Part II 20. Mai 1997 Burt Brinckerhoff

Staffel 2[Bearbeiten]

Folge # Deutscher Titel Originaltitel Erstausstrahlung (EN) Erstausstrahlung (DE) Regie
Joe kehrt zurück – Teil 1 Joe’s Return – Part I 21. September 1997 Timothy Van Patten
25 Joe kehrt zurück – Teil 2 The Road Home – Part II 21. September 1997 Timothy Van Patten
26 Das Versprechen The Promise 2. Oktober 1997 Michael Schultz
27 Ein spätes Ereignis Par For The Course 9. Oktober 1997 Vincent McEveety
28 Flugzeuge im Bauch Crushed 16. Oktober 1997 Gene Reynolds
29 Das Klavier Mooster’s Revenge 23. Oktober 1997 Jim Johnston
30 Eine Frage des Glaubens St. Russell 30. Oktober 1997 Burt Brinckerhoff
31 Der Überfall Take Back The Night 6. November 1997 Jim Johnston
32 Gefährlicher Ehrgeiz Mr. Muscles 13. November 1997 Vincent McEveety
33 Wie gewonnen, so zeronnen The Winner 20. November 1997 Terrence O’Hara
34 Nie mehr allein To Everything A Season 27. November 1997 Gene Reynolds
35 Lebenslüge Bookworm 11. Dezember 1997 Sandor Stern
36 Der letzte Vorhang Recycled 8. Januar 1998 Terrence O’Hara
37 Auf der Flucht Mirror Family 15. Januar 1998 Stuart Margolin
38 Auf Ehre und Vaterland Purple Heart 29. Januar 1998 Alan J. Levi
39 Der Teufel in der Flasche Designated Driver 5. Februar 1998 Stuart Margolin
40 Der Überraschungsgast Two For The Road 26. Februar 1998 Alan J. Levi
41 Traumfänger The Secret Of Bluestem 5. März 1998 Sandor Stern
42 Doppelter Einsatz Undercover Granny 26. März 1998 Timothy Van Patten
43 Ehrlich währt am längsten On My Honor 2. April 1998 Larry Lipton
44 Im Dienste der Sicherheit Total Security 23. April 1998 Robert J. Visciglia Jr.
Das falsche Opfer Promises to Keep 23. April 1998  ?
45 Der Amokläufer When Darkness Falls 30. April 1998 Timothy Van Patten
46 Hinter dem Horizont – Teil 1 A Hand Up Is Never A Hand Out – Part I 7. Mai 1998 Victor Lobl
47 Hinter dem Horizont – Teil 2 A Hand Up Is Never A Hand Out – Part II 14. Mai 1998 Victor Lobl

Staffel 3[Bearbeiten]

Folge # Deutscher Titel Originaltitel Erstausstrahlung (EN) Erstausstrahlung (DE) Regie
Verlorene Seelen – Teil 1 Venegance Is Mine – Part I 27. September 1998 Victor Lobl
48 Verlorene Seelen – Teil 2 Venegance Is Mine – Part II 1. Oktober 1998 Victor Lobl
49 Coming Out Balancing Act 8. Oktober 1998 Terrence O’Hara
50 Falscher Schein Restoration 15. Oktober 1998 Sandor Stern
51 Flammen des Zorns Baptism Of Fire 22. Oktober 1998 Stuart Margolin
52 Liebeskummer Chasin’ The Blues 29. Oktober 1998 Terrence O’Hara
53 Denver sehen und erleben Denver: Welcome Home 5. November 1998 Victor Lobl
54 Die Ausreisser Anywhere But There 12. November 1998 Alan J. Levi
55 …Vater sein dagegen sehr And A Baby Makes Three 19. November 1998 Martha Mitchell
56 Keine Macht den Drogen Out Of Bounds 3. Dezember 1998 Sandor Stern
57 Im Namen des Volkes Jury Duty 25. März 1999 Terrence O’Hara
58 Der Besucher The Visitor 7. Januar 1999 Victor Lobl
59 Verletzte Herzen Wounded Hearts 14. Januar 1999 Alan J. Levi
60 Familienbande It’s All In The Family 14. Januar 1999 Stuart Margolin
61 Falsche Liebe Under Cover 25. März 1999 Victor Lobl
62 Undank In The Money 1. April 1999 Stuart Margolin
63 Jagd nach dem Glück Pursuit Of Happiness 8. April 1999 Victor Lobl
64 Ein falsches Wort What’s In A Word 15. April 1999 Martha Mitchell
65 Bandenkrieg A Day In The Life * Victor Lobl
66 Nackte Gewalt Leaving The Life 29. April 1999 Robert J. Visciglia Jr.
67 Gegen den Strom Baby Steps 6. Mai 1999 Larry Lipton
68 Dunkle Täler Darkness Visible 13. Mai 1999 Stuart Margolin
69 Das höchste Gut auf Erden Finale 20. Mai 1999 Peter H. Hunt
  • *) Die 70. Episode „Bandenkrieg“ wurde nie in den USA ausgestrahlt, da sie Parallelen zum Schulmassaker an der Columbine High School in Littleton hatte. Im deutschen TV hingegen konnte man diese Episode sehen.

Weblinks[Bearbeiten]