Ein pikantes Geschenk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Ein pikantes Geschenk
Originaltitel Le cadeau
Produktionsland Frankreich, Italien
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1982
Länge 103 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Michel Lang
Drehbuch Michel Lang
Produktion Gilbert de Goldschmidt
Lise Fayolle
Musik Michel Legrand
Kamera Daniel Gaudry
Schnitt Hélène Plemiannikov
Besetzung

Ein pikantes Geschenk (Originaltitel: Le cadeau) ist ein französisch-italienischer Film aus dem Jahr 1982.

Handlung[Bearbeiten]

Zur Pensionierung machen die Kollegen dem kleinbürgerlichen Bankier Grégoire Dufour eine Reise nach Venedig inklusive der Dienste eines Callgirls als Geschenk. Nachdem Dufour sich im zweiten Frühling wiederfindet, will er die Reise in ähnlicher Weise mit seiner Ehefrau Antonella wiederholen. Er schlägt ihr vor, dabei so zu tun, als kenne man sich nicht. Antonella aber riecht Lunte und stellt ihre eigenen Spielregeln auf.

Kritiken[Bearbeiten]

  • Prisma-Online bezeichnet den Film als „spritzige, aber äußerst oberflächliche Midlife-Crisis-Komödie“[1].
  • Der film-dienst spricht von einer „munteren und stellenweise flotten Ehe-, Verwechslungs- und Verführungskomödie“, wobei „gutgelaunte Darsteller den Hauptanteil des Vergnügens bilden.“[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ein pikantes Geschenk bei Prisma-Online
  2. film-dienst 14/1982