Einar Førde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einar Førde (* 20. Januar 1943 in Høyanger, Sogn og Fjordane; † 26. September 2004 in Oslo) war ein norwegischer sozialdemokratischer Politiker und Journalist.

Er war Mitglied des norwegischen Parlamentes (Storting) von 1969 bis 1989, Minister für Kirche und Ausbildung von 1979 bis 1981 und Chef des Norwegischen Rundfunks (NRK) von 1989 bis 2001.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikiquote: Einar Førde – Zitate (Norwegisch)