Einfarb-Uferwipper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einfarb-Uferwipper
Tussackbird.jpg

Einfarb-Uferwipper (Cinclodes antarcticus)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Schreivögel (Tyranni)
Familie: Töpfervögel (Furnariidae)
Gattung: Uferwipper (Cinclodes)
Art: Einfarb-Uferwipper
Wissenschaftlicher Name
Cinclodes antarcticus
(Garnot, 1826)

Der Einfarb-Uferwipper (Cinclodes antarcticus), auch als Rußbrauner Uferwipper bezeichnet, ist ein Sperlingsvogel aus der Gattung der Uferwipper innerhalb der Familie der Töpfervögel. Es gibt zwei Unterarten Cinclodes a. antarcticus (Falklandinseln) und Cinclodes a. maculirostris (Kap Hoorn).

Er erreicht eine Länge von 18 bis 23 cm. Der Schwanz beträgt 8,3 cm und der Schnabel 1,9 cm. Die Männchen sind schwarz bis braunschwarz, die Weibchen dunkelbraun gefärbt. Es gibt eine Brutzeit im Oktober und oftmals eine weitere im Dezember. Die Nester sind becherförmig und werden aus Gras unter einer dichten Vegetation errichtet. Es werden ein bis drei Eier gelegt, die zwei Wochen lang bebrütet werden. Die Jungen sind nach weiteren zwei Wochen flügge. Ihre Nahrung besteht aus Wirbellosen, die sie unter verrotteten Seetang und Büschelgras (Poa flabellata) finden, aber auch aus Speiseresten und Ausscheidungen von Seebären und Seevögeln.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Einfarb-Uferwipper (Cinclodes antarcticus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien