Einzehen-Aalmolch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einzehen-Aalmolch
Systematik
Unterklasse: Lissamphibia
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea)
Familie: Aalmolche (Amphiumidae)
Gattung: Aalmolche (Amphiuma)
Art: Einzehen-Aalmolch
Wissenschaftlicher Name
Amphiuma pholeter
Neill, 1964

Der Einzehen-Aalmolch (Amphiuma pholeter) ist die kleinste der drei Arten der Aalmolche (Amphiumidae). Er ist in Sumpfgebieten an der Westküste Floridas und im Süden Alabamas beheimatet.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Einzehen-Aalmolch erreicht eine durchschnittliche Körperlänge von etwa 21 bis 32 Zentimetern. Der Körper des Schwanzlurches ist langgezogen und besitzt keine Hinterbeine. Die kleinen Vorderbeine sind mit nur einer Zehe ausgestattet, wodurch das Tier seinen Namen erhielt. Die Körperfärbung ist grauschwarz, wobei sich die Bauchseite vom Rücken farblich nicht unterscheidet.

Verbreitung und Lebensweise[Bearbeiten]

Die Art kommt disjunkt in den Sumpfgebieten an der Westküste Floridas sowie im äußersten Süden Alabamas vor.

Der Einzehen-Aalmolch lebt fast ausschließlich aquatisch. Die Tiere verstecken sich im Schlamm oder unter Detritus und ernähren sich von Insekten und anderen wirbellosen Wassertieren.

Literatur[Bearbeiten]

  • Roger Conant, Joseph T. Collins: A Field Guide to Reptiles & Amphibians. Eastern and Central North America. The Peterson Field Guide Series, Houghton Mifflin Company, Boston und New York 1998. ISBN 0-395-90452-8.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Amphiuma pholeter in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2011. Eingestellt von: Geoffrey Hammerson, Dale Jackson, 2004. Abgerufen am 12. März 2012