Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1983

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 16. Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren fand vom 19. bis 25. März 1983 in Oslo, Fredrikstad und Sarpsborg in Norwegen statt. Die Spiele der B-Gruppe wurden vom 21. bis 27. März 1983 in Zoetermeer in den Niederlanden ausgetragen. Austragungsort der C-Gruppe war vom 3. bis 6. März 1983 Sarajevo in Jugoslawien (heute Bosnien und Herzegowina).

A-Gruppe[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele FIN SWE SUI NOR Tore Pkt.
1. FinnlandFinnland Finnland 4:3 10:0 12:1 26:04 6:0
2. SchwedenSchweden Schweden 3:4 6:2 13:3 22:09 4:2
3. SchweizSchweiz Schweiz 0:10 2:6 4:2 06:18 2:4
4. NorwegenNorwegen Norwegen 1:12 3:13 2:4 06:29 0:6
Gruppe 2
Spiele URS TCH BRD FRA Tore Pkt.
1. SowjetunionSowjetunion UdSSR 6:3 8:0 18:4 32:07 6:0
2. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 3:6 12:3 13:0 28:09 4:2
3. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 0:8 3:12 5:1 08:21 2:4
4. FrankreichFrankreich Frankreich 4:18 0:13 1:5 05:36 0:6

Endrunde[Bearbeiten]

Für die beiden Gruppen der Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt.

Meisterrunde
Spiele URS FIN TCH SWE Tore Pkt.
1. SowjetunionSowjetunion UdSSR 5:1 (6:3) 7:5 18:09 6:0
2. FinnlandFinnland Finnland 1:5 3:1 (4:3) 08:09 4:2
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei (3:6) 1:3 4:2 08:11 2:4
4. SchwedenSchweden Schweden 5:7 (3:4) 2:4 10:15 0:6
Platzierungsrunde
Spiele BRD FRA SUI NOR Tore Pkt.
1. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland (5:1) 11:4 8:3 24:08 6:0
2. FrankreichFrankreich Frankreich (1:5) 6:2 5:5 12:12 3:3
3. SchweizSchweiz Schweiz 4:11 2:6 (4:2) 10:19 2:4
4. NorwegenNorwegen Norwegen 3:8 5:5 (2:4) 10:17 1:5

Europameistermannschaft: UdSSR[Bearbeiten]

U18-Europameister
SowjetunionSowjetunion
UdSSR
Jewgeni Beloscheikin, Alexei TscherwjakowDmitri Sinowjew, Igor Knjasew, Andrei Korschunow, Anatoli Fedotow, Alexei Grischtschenko, Alexei Salimschanow, Sindew, Alexei KizynAlexei Salomatin, Alexander Tschornych, Anatoli Naida, Nikolai Borschtschewski, Alexander Semak, Igor Wjasmikin, Jewgeni Kudimow, Sergei Swerschow, Andrei Wakruschew, Alexander Wirjasow, Sergei Nikonorow

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Topscorer Igor Wjasmikin SowjetunionSowjetunion UdSSR
Bester Torhüter Jarmo Myllys FinnlandFinnland Finnland
Bester Verteidiger Petr Svoboda TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Bester Stürmer Igor Wjasmikin SowjetunionSowjetunion UdSSR

All-Star-Team

Angriff: SowjetunionSowjetunion Nikolai BorschtschewskiTschechoslowakeiTschechoslowakei Michal PivoňkaSowjetunionSowjetunion Igor Wjasmikin
Verteidigung: TschechoslowakeiTschechoslowakei Petr SvobodaSowjetunionSowjetunion Andrei Korschunow
Tor: FinnlandFinnland Jarmo Myllys

B-Gruppe[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele DEN ROM POL UNG Tore Pkt.
1. DanemarkDänemark Dänemark 6:2 4:2 10:0 20:04 6:0
2. Rumänien 1965Rumänien Rumänien 2:6 8:7 9:5 19:18 4:2
3. PolenPolen Polen 2:4 7:8 16:3 25:15 2:4
4. Ungarn 1957Ungarn Ungarn 0:10 5:9 3:16 08:35 0:6
Gruppe 2
Spiele NED ITA AUT BUL Tore Pkt.
1. NiederlandeNiederlande Niederlande 5:1 6:5 7:0 18:06 6:0
2. ItalienItalien Italien 1:5 8:5 5:5 14:15 3:3
3. OsterreichÖsterreich Österreich 5:6 5:8 7:1 17:15 2:4
4. Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 0:7 5:5 1:7 06:19 1:5

Endrunde[Bearbeiten]

Für die beiden Gruppen der Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt.

Aufstiegsrunde
Spiele NED DEN ROM ITA Tore Pkt.
1. NiederlandeNiederlande Niederlande 7:6 11:2 (5:1) 23:09 6:0
2. DanemarkDänemark Dänemark 6:7 (6:2) 8:4 20:13 4:2
3. Rumänien 1965Rumänien Rumänien 2:11 (2:6) 12:4 16:21 2:4
4. ItalienItalien Italien (1:5) 4:8 4:12 09:25 0:6
Abstiegsrunde
Spiele AUT POL BUL HUN Tore Pkt.
1. OsterreichÖsterreich Österreich 8:3 (7:1) 9:5 24:09 6:0
2. PolenPolen Polen 3:8 9:1 (16:3) 28:12 4:2
3. Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien (1:7) 1:9 5:3 07:19 2:4
4. Ungarn 1957Ungarn Ungarn 5:9 (3:16) 3:5 11:30 0:6

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Heinz Ehlers DanemarkDänemark Dänemark

C-Gruppe[Bearbeiten]

Spiele YUG GBR BEL ESP Tore Pkt.
1. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 7:4 7:3 7:3 21:10 6:0
2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 4:7 7:1 2:2 13:10 3:3
3. BelgienBelgien Belgien 3:7 1:7 6:4 10:18 2:4
4. SpanienSpanien Spanien 3:7 2:2 4:6 09:15 1:5

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Igor Kosović Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien

Literatur[Bearbeiten]

  •  Stephan Müller: International Ice Hockey Encyclopaedia: 1904 – 2005. Books on Demand, Norderstedt, Deutschland 2005, ISBN 978-3-8334-4189-9.

Weblinks[Bearbeiten]