Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1992

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 25. Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren fand vom 5. bis 12. April 1992 in Lillehammer und Hamar in Norwegen statt. Die Spiele der B-Gruppe wurden vom 22. bis 28. März 1992 in den französischen Städten Courchevel, Méribel und Pralognan ausgetragen. Austragungsort der C-Gruppe war vom 19. bis 22. März 1992 Eindhoven in den Niederlanden.

A-Gruppe[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele TCH SWE DEU SUI Tore Pkt.
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 5:3 5:2 8:4 18:09 6:0
2. SchwedenSchweden Schweden 3:5 2:2 6:2 11:09 3:3
3. DeutschlandDeutschland Deutschland 2:5 2:2 3:3 07:10 2:4
4. SchweizSchweiz Schweiz 4:8 2:6 3:3 09:17 1:5
Gruppe 2
Spiele RUS FIN POL NOR Tore Pkt.
1. Russland 1991Russland Russland 3:2 10:0 8:2 21:04 6:0
2. FinnlandFinnland Finnland 2:3 17:0 7:2 26:05 4:2
3. PolenPolen Polen 0:10 0:17 5:3 05:30 2:4
4. NorwegenNorwegen Norwegen 2:8 2:7 3:5 07:20 0:6

Endrunde[Bearbeiten]

Für die Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt. Die Letzten der beiden Vorrunden-Gruppen ermittelten den Absteiger im Play-Off-Modus.

Meisterrunde
Spiele TCH SWE RUS FIN DEU POL Tore Pkt.
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei (5:3) 2:0 5:3 (5:2) 15:1 32:09 10:00
2. SchwedenSchweden Schweden (3:5) 3:1 1:1 (2:2) 6:1 15:10 06:04
3. Russland 1991Russland Russland 0:2 1:3 (3:2) 6:2 (10:0) 20:09 06:04
4. FinnlandFinnland Finnland 3:5 1:1 (2:3) 8:0 (17:0) 31:09 05:05
5. DeutschlandDeutschland Deutschland (2:5) (2:2) 2:6 0:8 7:4 13:25 03:07
6. PolenPolen Polen 1:15 1:6 (0:10) (0:17) 4:7 06:55 00:10
Abstiegsspiele
NorwegenNorwegen Norwegen 4:5
(1:1, 2:3, 1:1)
4:3
(1:1, 0:2, 3:0)
4:1
(3:1, 1:0, 0:0)
SchweizSchweiz Schweiz

Europameistermannschaft: Tschechoslowakei[Bearbeiten]

U18-Europameister
TschechoslowakeiTschechoslowakei
Tschechoslowakei
Jaroslav Miklenda, Robert SlávikRoman Hamrlík, Radek Hamr, Pavel Kowalczyk, Pavel Rajnoha, Libor Procházka, Radoslav Hecl, Pavel Zubíček, Robert HodoňDavid Výborný, Pavol Demitra, Tomáš Vlasák, Jozef Čierny, Marián Kacíř, Libor Polášek, Ján Lipiansky, Patrik Krišák, Marek Tatár, Tomáš Bartoška, Ondřej Steiner, Martin Sychra

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer David Výborný TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Bester Torhüter Marc Seliger DeutschlandDeutschland Deutschland
Bester Verteidiger Sergei Gontschar Russland 1991Russland Russland
Bester Stürmer David Výborný TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei

All-Star-Team

Angriff: Russland 1991Russland Wadim ScharifjanowPolenPolen Patryk PyszTschechoslowakeiTschechoslowakei David Výborný
Verteidigung: TschechoslowakeiTschechoslowakei Roman HamrlíkRussland 1991Russland Sergei Gontschar
Tor: DeutschlandDeutschland Marc Seliger

B-Gruppe[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1
Spiele ITA AUT FRA GBR Tore Pkt.
1. ItalienItalien Italien 1:0 4:4 3:3 08:07 4:2
2. OsterreichÖsterreich Österreich 0:1 5:3 7:3 12:07 4:2
3. FrankreichFrankreich Frankreich 4:4 3:5 9:2 16:11 3:3
4. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 3:3 3:7 2:9 08:19 1:5
Gruppe 2
Spiele DEN ROM YUG ESP Tore Pkt.
1. DanemarkDänemark Dänemark 7:4 9:5 6:1 22:10 6:0
2. RumänienRumänien Rumänien 4:7 7:5 13:2 24:14 4:2
3. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 5:9 5:7 4:2 14:18 2:4
4. SpanienSpanien Spanien 1:6 2:13 2:4 05:23 0:6

Endrunde[Bearbeiten]

Für die beiden Gruppen der Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt.

Aufstiegsrunde
Spiele ITA DEN AUT ROM Tore Pkt.
1. ItalienItalien Italien 6:1 (1:0) 5:4 12:05 6:0
2. DanemarkDänemark Dänemark 1:6 6:5 (7:4) 14:15 4:2
3. OsterreichÖsterreich Österreich (0:1) 5:6 5:0 10:07 2:4
4. RumänienRumänien Rumänien 4:5 (4:7) 0:5 08:17 0:6
Abstiegsrunde
Spiele FRA ESP GBR YUG Tore Pkt.
1. FrankreichFrankreich Frankreich 6:1 (9:2) 18:2 33:05 6:0
2. SpanienSpanien Spanien 1:6 5:1 (2:4) 08:11 2:4
3. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien (2:9) 1:5 8:4 11:18 2:4
4. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 2:18 (4:2) 4:8 10:28 2:4

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Ivan Prokić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Bester Torhüter Nicola Coforti ItalienItalien Italien
Bester Verteidiger Federico Zancanella ItalienItalien Italien
Bester Stürmer Ivan Prokić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien

C-Gruppe[Bearbeiten]

Spiele HUN NED BUL BEL Tore Pkt.
1. UngarnUngarn Ungarn 9:1 13:0 12:0 34:01 6:0
2. NiederlandeNiederlande Niederlande 1:9 4:3 12:5 17:17 4:2
3. BulgarienBulgarien Bulgarien 0:13 3:4 6:1 09:18 2:4
4. BelgienBelgien Belgien 0:12 5:12 1:6 06:30 0:6

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Gábor Ocskay UngarnUngarn Ungarn

Literatur[Bearbeiten]

  •  Stephan Müller: International Ice Hockey Encyclopaedia: 1904 – 2005. Books on Demand, Norderstedt, Deutschland 2005, ISBN 978-3-8334-4189-9.

Weblinks[Bearbeiten]