Eiskunstlauf-Europameisterschaft 1913

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eiskunstlauf-Europameisterschaft 1913 wurde am 1. und 2. Februar 1913 in Oslo ausgetragen.

Ulrich Salchow gewann seinen neunten und letzten Europameisterschaftstitel, was bis heute einen Rekord markiert.

Ergebnis[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Platz Name Nation Bewertung
1 Ulrich Salchow SchwedenSchweden Schweden 12
2 Andor Szende Ungarn 1867Ungarn Ungarn 14
3 Willy Böckl Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Österreich 19
4 Harald Rooth SchwedenSchweden Schweden 19
5 Richard Johansson SchwedenSchweden Schweden 22
6 Martin Stixrud NorwegenNorwegen Norwegen 25
5 Alexander Krogh NorwegenNorwegen Norwegen 29

Punktrichter: