El-Quseme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

30.66888888888934.366666666667Koordinaten: 30° 40′ 8″ N, 34° 22′ 0″ O

Reliefkarte: Ägypten
marker
El-Quseme
Magnify-clip.png
Ägypten

El-Quseme (auch Quseima, qesam, qejsam, Shurṭah al-Qasīmah, arabisch ‏قسم شرطة القسيمة‎) ist ein Ort auf der Sinai-Halbinsel. Zum Stand der Volkszählung vom 11. November 2006 hatte der Ort eine Bevölkerung von 2.598.[1]

Möglicherweise ist der Ort zu identifizieren mit dem biblischen Azmon (hebr. עצמון, Knochenort).[2][3][4] Nach biblischer Darstellung (Num 34,4f. und Jos 15,4) lag Azmon an der Südgrenze des Stammes Juda zu Ägypten.[5]

Der biblische Ort Kadesch Barnea liegt etwa 14 km südöstlich bei Ein el-Qudeirat oder Ein el-Qedeisch.

Etwa 3 km nordwestlich liegt die so genannte Aharoni-Festung.[6] Im Süden dieser Festung liegt die Quelle Muweileh (auch Muweilih). Die ist möglicherweise identisch mit Beer-lahai-roi.[7]

In El-Quseme endete die während des Ersten Weltkrieges verlegte Zweigstrecke Massoudieh–Sinai der osmanischen Militärbahn.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen nach dem ägyptischen Zensus von 2006, eingesehen am 11. Juni 2014.
  2. http://www.aegyptologie.com/forum/attachments/Kadesch-Barnea.pdf
  3. Lexikon zur Bibel von Fritz Rienecker, Gerhard Maier
  4. Orte und Landschaften der Bibel.
  5. http://www.bible.ca/archeology/bible-archeology-exodus-kadesh-barnea-negev-border-fortress-network.jpg
  6. Zeev Meshel: The "Aharoni Fortress" near Quseima and the "Israelite Fortresses" in the Negev. In: Bulletin of the American Schools of Oriental Research294 (1994), S. 39-67; daraus folgende Karte.
  7. http://www.christiananswers.net/dictionary/beer-lahai-roi.html

Weblinks[Bearbeiten]