El Dorado Springs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
El Dorado Springs
Cedar County Missouri Incorporated and Unincorporated areas El Dorado Springs Highlighted.svg
Lage in Missouri
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Missouri
County:

Cedar County

Koordinaten: 37° 52′ N, 94° 1′ W37.870833333333-94.021111111111259Koordinaten: 37° 52′ N, 94° 1′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 3593 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 449,1 Einwohner je km²
Fläche: 8,0 km² (ca. 3 mi²)
davon 8,0 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 259 m
Postleitzahl: 64744
Vorwahl: +1 417
FIPS:

29-21502

GNIS-ID: 0748498
Website: www.eldomo.org
Bürgermeister: Gene Floyd

El Dorado Springs ist eine Kleinstadt im Cedar County des US-Bundesstaates Missouri in den Vereinigten Staaten. Sie hatte bei der Volkszählung im Jahr 2010 3593 Einwohner und ist damit die größte Stadt im Bezirk. Ihr Name wird meist zu El Dorado abgekürzt.

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt am Ost-West verlaufenden U.S. Highway 54, in der nordwestlichen Ecke des Cedar County, im Südwesten von Missouri, in direkter Nachbarschaft zum St. Clair County und dem Vernon County. Sie hat eine Fläche vom 8 km², wovon 0,025 km² Wasserfläche ist. Die Entfernung zu Springfield im Südosten beträgt etwa 110 km und zu Kansas City im Nordwesten etwa 160 km.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1881 von den Brüdern Nathaniel und Waldo Cruce gegründet. Diese fanden heraus, dass das Wasser einen hohen Mineralgehalt hatte und sich als medizinisch wertvoll vermarkten ließ. Benannt wurde die Stadt eben nach dieser Quelle, die seither als Heilquelle bekannt ist und Touristen sowie Heilungssuchende anzieht.

Alljährliche Tradition ist das Founder's Day Picnic, das seit der Stadtgründung gefeiert wird. Mittlerweile auf eine drei Nächte dauernde Party ausgedehnt, zieht es jährlich tausende Besucher an. Die seit über 100 Jahren ununterbrochen bestehende Stadtkapelle ist eine der ältesten der Vereinigten Staaten und tritt auch heute noch in den Sommermonaten Juni, Juli und August jedes Wochenende auf, sowie zu besonderen Veranstaltungen.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten hier 3.775 Menschen in 1.654 Haushalten und 984 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 473 Einwohner pro km². Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 96,37 % weißer Bevölkerung, 0,11 % Afroamerikanern, 0,98 % amerikanischen Ureinwohnern, 0,37 % Asiaten, 0,11 % Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 0,64 % aus anderen ethnischen Gruppen; etwa 1,43 % gaben gemischte Abstammung an. 1,35 % der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 1.654 Haushalten hatten 28,1 % Kinder unter 18 Jahre, die im Haushalt lebten. 44,1 % davon waren verheiratete, zusammenlebende Paare. 11,8 % waren allein erziehende Mütter und 40,5 % waren keine Familien. 36,4 % aller Haushalte waren Singlehaushalte und in 20,1 % lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,21 und die durchschnittliche Größe einer Familie belief sich auf 2,86 Personen.

23,7 % der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 8,5 % von 18 bis 24, 24,2 % von 25 bis 44, 19,3 % von 45 bis 64, und 24,4 % die 65 Jahre oder älter waren. Das Durchschnittsalter war 40 Jahre. Auf 100 weibliche Personen aller Altersgruppen kamen 84,8 männliche Personen. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren und darüber kamen 79,0 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 20.789 US-$, das Durchschnittseinkommen einer Familie 26.366 $. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 23.109 $ gegenüber den Frauen mit 15.197 $. Das Prokopfeinkommen betrug 12.575 $. 24,9 % der Bevölkerung und 18,7 % der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. Davon waren 42,7 % Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und 16,5 % waren 65 oder älter. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. El Dorado Springs city, Missouri, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.