Elano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elano

Elano 2005

Spielerinformationen
Voller Name Elano Ralph Blumer
Geburtstag 14. Juni 1981
Geburtsort IracemápolisBrasilien
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1998-1999
2000
Guarani FC
Internacional-SP
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2005
2005–2007
2007–2009
2009–2010
2011–2012
2012–2014
2014
2014-
FC Santos
Schachtar Donezk
Manchester City
Galatasaray SK
FC Santos
Grêmio FBPA
CR Flamengo (Leihe)
Chennaiyin FC
131 (33)
48 (14)
62 (14)
33 0(3)
15 0(1)
47 (10)
04 (0)
01 (1)
Nationalmannschaft
2004–2011 Brasilien 50 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. Oktober 2014

Elano Ralph Blumer (* 14. Juni 1981 in Iracemápolis, São Paulo) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Elano begann seine Profikarriere 1998 in seinem Heimatland bei Guarani FC. Bald darauf wechselte der Offensivspieler zu SC Internacional, wo es ihn aber nur kurz hielt, ehe es ihn zum Pelé-Klub FC Santos zog. Dort spielte er zusammen mit seinen späteren Nationalmannschaftskollegen wie Robinho, Diego und Alex. Beim FCS fügte sich Elano schnell ein und wurde Stammkraft. 2004 konnte er mit dem Klub die Campeonato Brasileiro de Futebol und damit den ersten Titel in seiner Karriere gewinnen. Seine guten Leistungen brachten ihn in die Notizblöcke europäischer Scouts. Er wagte schließlich 2004 nach Europa und unterschrieb beim ukrainischen Erstligisten Schachtjor Donezk. Beim Osteuropäischen Klub hatte es der Mittelfeldspieler zu Beginn schwer. Oft war er nur Zuschauer und kam im ersten Jahr auf nur 13 Ligaeinsätze. In der Folgespielzeit entwickelte sich Elano zu einem Schlüsselspieler im Team. Seine guten Auftritte brachten ihn 2006 zudem erstmals in den Fokus der Nationalmannschaft und er wurde der erste Brasilianer, der nach Leistungen in der ukrainischen Premjer-Liha zu seinem Debüt in der brasilianischen Nationalmannschaft kam.

In der Sommerpause 2007 wechselte Elano zu Manchester City.[1] Dort erhielt Elano einen Vier-Jahres-Vertrag. Zum ersten Spieltag der Saison 2007/08 gab er sein Premier League-Debüt gegen West Ham United.[2] Auf Anhieb schaffte er den Sprung in die Stammelf, obwohl er mit Spielern wie Geovanni, Dietmar Hamann, Stephen Ireland, Michael Johnson und Martin Petrow konkurrieren musste.[3] Sein erstes Ligator für ManCity erzielte der offensive Brasilianer am 29. September 2007 gegen Newcastle United. In den kommenden beiden Spielen gegen den FC Middlesbrough und Birmingham City gelangen Elano drei weitere Treffer. Mit insgesamt acht Toren in jener Spielzeit war er bester Torschütze des Klubs. Wegen einer Reise mit der Nationalmannschaft kehrte Elano erst verspätet in die Vorbereitung zur Spielzeit 2008/09. Trotzdem kam er gut in die Saison. Wegen der Neuverpflichtungen von Shaun Wright-Phillips, Vincent Kompany und Robinho hatte er jedoch einen schweren Stand im Team von Mark Hughes. Zwar kam Elano auf 28 Ligapartien, wurde aber neunzehn Mal nur ein- oder ausgewechselt.[4] Trotzdem erzielte er sechs Treffer und war bester Schütze hinter Robinho und Stephen Ireland.

Zur Saison 2009/10 wechselte Elano zu Galatasaray Istanbul in die Türkei.[5] Am 20. August 2009 gab er sein Pflichtspieldebüt in der Qualifikation zur UEFA Europa League gegen den estnischen Klub FC Levadia Tallinn. Beim 5:0-Erfolg wechselte ihn Trainer Frank Rijkaard in der 69. Minute für Milan Baroš ein.[6] In der türkischen Süper Lig kam der Mittelfeldspieler bereits drei Tage später zu seiner ersten Partie. Nachdem er zur Halbzeit eingewechselt wurde, gelang ihm der zwischenzeitliche Treffer zum 3:1 beim 4:1-Sieg gegen Kayserispor.[7] Fortan baute Trainer Rijkaard intensiv auf den Brasilianer.

Am 30. November 2010 wechselte Elano für 2,9 Mio. Euro zum FC Santos. Er war zusammen mit Liédson (SC Corinthians) der erfolgreichste Torschütze in der Campeonato Paulista 2011.

Am 8. Juli 2012 wurde er zum Grêmio FBPA transferriert. Im Gegenzug dazu wechselte der argentinische Stürmer Ezequiel Miralles zum FC Santos. Elano unterzeichnete einen Drei-Jahres-Vertrag in Porto Alegre. 2014 wurde er an CR Flamengo ausgeliehen. Allerdings kehrte er im August 2014 zu Grêmio zurück. Kurze Zeit später wurde sein Vertrag aufgelöst.

Im September 2014 unterzeichnete er einen Vertrag beim indischen ISL-Franchise Chennaiyin FC.[8][9] Dort ist er als Marquee Player des Teams unter Vertrag. Dies bedeutet, dass er als wichtigster Spieler der Mannschaft gilt. Im ersten Spiel für den Chennaiyin FC am 15. Oktober 2014 erzielte er ein Tor.[10]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Seine Länderspielpremiere im Dress Brasiliens feierte Elano am 13. Oktober 2004 gegen Kolumbien. Der damalige Auswahltrainer Carlos Alberto Parreira wechselte ihn in der 58. Minute des Spiels für Alex ein. Die Begegnung endete 0:0.[11] Sein erstes und sein zweites Tor in der brasilianischen Nationalmannschaft schoss er am 3. September 2006 im Freundschaftsspiel gegen Argentinien beim 3:0-Erfolg. 2007 kam Elano zu seiner ersten Nominierung für einen Wettbewerb, als er im Aufgebot der Seleção für die Copa América in Venezuela stand.

Die Mannschaft kämpfte sich bis in das Finale, wo man auf Argentinien traf. Elano, der in der Startformation stand, wurde jedoch bereits in der 34. Minute gegen Dani Alves ausgewechselt.[12] Sein Team gewann sicher mit 3:0. Zwei Jahre später war der Mittelfeldspieler Teil der Mannschaft, die den Konföderationen-Pokal 2009 gewinnen konnte. Im Turnierverlauf kam Elano allerdings nur auf zwei Einsätze. Nachdem Elano während der Qualifikation zur WM-Endrunde 2010 regelmäßig auflief, berief ihn Trainer Carlos Dunga im Mai 2010 in den Kader der Brasilianer.

Während des gesamten Turniers kam der Mittelfeldspieler allerdings nur zu zwei Partien, wobei ihm zwei Treffer gelangen. Nachdem Elano im zweiten Vorrundenspiel gegen die Elfenbeinküste verletzt ausschied, musste er ersetzt werden.[13] Im Viertelfinale schied das Team gegen die Niederlande aus. Nach der für die brasilianische A-Nationalmannschaft enttäuschend verlaufenden WM in Südafrika, war Elano einer der wenigen erfahrenen Akteure unter Neu-Trainer Mano Menezes, der noch regelmäßig ins brasilianische Aufgebot berufen wurde. Im Sommer 2011 wurde der Mittelfeldspieler für die Copa América in Argentinien nominiert.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Elano in der Datenbank von Weltfussball.de
  • Elano in der Datenbank von national-football-teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Elano heads Man City triple swoop vom 2. August 2007 auf news.bbc.co.uk
  2. Spielstatistik: West Ham United - Manchester City 0:2 auf weltfussball.de
  3. Kader Manchester City: 2007/08 auf weltfussball.de
  4. Spielstatistik: Elano 2008/09
  5. Offiziell: Elano entscheidet sich für Galatasaray vom 30. Juli 2009 auf goal.com
  6. Spielstatistik: Galatasaray Istanbul - Levadia Tallinn 5:0 auf weltfussball.de
  7. Spielstatistik: Galatasaray Istanbul - Kayserispor 4:1 auf weltfussball.de
  8. We would like to welcome the former Man City Player, Brazilian International and our marquee signing, Elano Blumer. Chennaiyin. Abgerufen am 21. Oktober 2014.
  9. Elano joins Chennai franchise of ISL. THIF-LIVE (The Home of Indian Football). Abgerufen am 21. Oktober 2014.
  10. ISL: Record-breaking Chennaiyin FC romp to 2-1 win over FC Goa. In: India Today, 15. Oktober 2014. 
  11. Spielstatistik: Brasilien - Kolumbien 0:0 auf weltfussball.de
  12. Spielstatistik: Brasilien - Argentinien 3:0 auf weltfussball.de
  13. Brasilien besiegt die Elfenbeinküste 3:1 – Platzverweis für Kaká vom 20. Juni 2010 auf bazonline.ch