Elbert County (Colorado)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Colorado
Verwaltungssitz: Kiowa
Gründung: 13. Februar 1874
Demographie
Einwohner: 23.086  (2010)
Bevölkerungsdichte: 4,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 4794 km²
Wasserfläche: 0 km²
Karte
Karte von Elbert County innerhalb von Colorado
Website: www.elbertcounty-co.gov

Das Elbert County[1] [ˈɛlbɚt] ist ein County im zentralen bis westlichen Teil des US-Bundesstaates Colorado. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Kiowa.

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt südwestlich der Metropolregion Denver und wird von den Bezirken Arapahoe im Norden, Lincoln im Westen und Süden, El Paso im Südwesten sowie Douglas im Westen umschlossen.

Geschichte[Bearbeiten]

Elbert County entstand am 13. Februar 1874 aus dem westlichen Teil des bis dato an die Staatsgrenze zu Kansas reichenden Bezirks Douglas und der nördlichen Region des mit diesem Tag aufgelösten Bezirks Greenwood. Am 11. April 1889 verlor Elbert seine westlichen Gebiete an die neu gegründeten Verwaltungsbezirke Lincoln, Kit Carson und Cheyenne.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1880 1708
1890 1856 9 %
1900 3101 70 %
1910 5331 70 %
1920 6980 30 %
1930 6580 -6 %
1940 5460 -20 %
1950 4477 -20 %
1960 3708 -20 %
1970 3903 5 %
1980 6850 80 %
1990 9646 40 %
2000 19.872 100 %
2010 23.086 20 %
Vor 1900[2]

1900–1990[3] 2000[4] 2010[5]

Alterspyramide des Elbert Countys

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im County 19.872 Menschen. Es gab 6.770 Haushalte und 5.652 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 4 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 95,22 Prozent Weißen, 0,64 Prozent Afroamerikanern, 0,63 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,37 Prozent Asiaten, 0,09 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 1,28 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,76 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 3,85 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 6.770 Haushalten hatten 42,8 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 75,1 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 5,7 Prozent waren allein erziehende Mütter. 16,5 Prozent waren keine Familien. 12,2 Prozent waren Singlehaushalte und in 3,1 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,93 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,19 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 30,2 Prozent Einwohnern unter 18 Jahren, 5,5 Prozent zwischen 18 und 24 Jahren, 32,8 Prozent zwischen 25 und 44 Jahren, 25,5 Prozent zwischen 45 und 64 Jahren und 6,0 Prozent waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 37 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 100,6 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 99,9 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 62.480 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 66.740 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 45.329 USD, Frauen 29.767 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 24.960 USD. 4,0 Prozent der Bevölkerung und 2,5 Prozent der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. Darunter waren 4,6 Prozent der Bevölkerung unter 18 Jahren und 4,5 Prozent der Einwohner ab 65 Jahren.

Orte im Bezirk[Bearbeiten]

Wohnsiedlungen, die kein Stadtrecht besitzen, sondern lediglich amtlich festgelegte Orte für die Volkszählung (census-designated place) sind, sind kursiv dargestellt.

  1. Agate
  2. Beck Sand Draw Crossing
  3. Bijou
  4. Cedar Point
  1. Elbert
  2. Elizabeth
  3. Fondis
  4. Kiowa
  1. Kutch
  2. Matheson
  3. Ponderosa Park
  4. Simla

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elbert County, Colorado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 198136. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  4. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus census.gov Abgerufen am 31. März 2012

39.28-104.13Koordinaten: 39° 17′ N, 104° 8′ W