Elbląg (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elbląg
Elbing
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Elbląg in Elbląg

Der Elbląg in Elbląg

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Powiat Elbląski und Stadt Elbląg, Ermland, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen
Flusssystem Elbląg
Flussgebietseinheit Wisły[1]
Ursprung Drausensee
54° 7′ 20″ N, 19° 25′ 1″ O54.12221219.416933
Mündung nördlich Elbląg ins Frische Haff54.28206419.415874Koordinaten: 54° 16′ 55″ N, 19° 24′ 57″ O
54° 16′ 55″ N, 19° 24′ 57″ O54.28206419.415874
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 14,5 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Der Elbląg (deutsch Elbing) ist ein 14,5 km langer Fluss im Nordosten Polens, der durch die gleichnamige Stadt Elbląg (Elbing) fließt.

Wulfstan, ein angelsächsischer Händler im späten 9. Jahrhundert, beschreibt in seinem Bericht von seiner Reise von Haithabu zum preußischen Handelsort Truso den Fluss auf Angelsächsisch als Ilfing.

Der Elbing entwässert den Drausensee (polnisch Druzno) und mündet in das Frische Haff bzw. die Ostsee. Er ist auf seiner gesamten Länge schiffbar und verbindet als Seeschifffahrtsstraße den Elbinger Seehafen mit dem Frischen Haff.

Zuflüsse[Bearbeiten]

Die Hauptzuflüsse sind:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Obszary dorzeczy – Ramowa Dyrektywa Woda, abgerufen am 2. Januar 2011