Eleanor Fortescue-Brickdale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eleanor Fortescue-Brickdale

Eleanor Fortescue-Brickdale (* 1871/1872; † 1945) war eine englische Künstlerin.

Sie lernte ab 1889 an der Crystal Palace School of Art, später an der Royal Academy of Arts in London. In den Anfangsjahren ihres Schaffens betätigte sie sich zunächst als Buchillustratorin, ging dann zur Malerei im Stile der Präraffaeliten über und wandte sich in späteren Jahren auch der Glasmalerei zu. Sie hatte mit The Studio ihr eigenes Atelier in London und war Mitglied in der Royal Watercolour Society. Werke von ihr sind u.a. im Ashmolean Museum oder der Huntington-Bibliothek zu finden. Als eines ihrer bekanntesten Werke gilt das Gemälde The Uninvited Guest and Guinevere (1906).

The Uninvited Guest and Guinevere (1906)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eleanor Fortescue-Brickdale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien