Electric Dreams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Electric Dreams
Originaltitel Electric Dreams
Produktionsland USA, Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 96 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Steve Barron
Drehbuch Rusty Lemorande
Produktion Larry DeWaay
Musik Giorgio Moroder
Kamera Alan Church
Schnitt Peter Honess
Besetzung

Electric Dreams ist eine US-amerikanisch-britische Komödie/Liebesdrama aus dem Jahr 1984. Regie führte der in den 1980er Jahren sehr erfolgreiche Videoclip-Regisseur Steve Barron. Alternativtitel ist Liebe auf den ersten Bit. Fernsehtitel war Computer-Träume.

Handlung[Bearbeiten]

Der schüchterne Architekt Miles Harding kauft einen Computer, von dem er sich erhofft, sein durcheinander laufendes Leben in den Griff zu bekommen. Miles kennt sich allerdings mit Computern nicht aus. Nachdem er seine neue Errungenschaft überlastet und den so entstehenden Brand mit Champagner zu löschen versucht, entwickelt der PC ein Bewusstsein und kommuniziert mit Miles. Nach anfänglichem Zweifeln akzeptiert Miles dies und freundet sich sogar mit Edgar, wie sich der Computer nun nennt, an.

Diese "Freundschaft" geht so lange gut, bis die Cellistin Madeline Robistat in das Apartment nebenan einzieht. Miles verliebt sich in seine neue Nachbarin, so wie auch Edgar, der tagsüber vom arbeitenden Miles alleingelassen wird. Nachdem Miles und Edgar längere Zeit um Madeline rivalisieren, gewinnt Miles sie letztendlich für sich. Edgar erkennt, dass er als Computer keine Chance hat, Madeline für sich zu gewinnen. Er sendet einen Stromstoß einmal rund um die Welt und zerstört sich somit selbst, als dieser wieder bei ihm ankommt.

Rezeption[Bearbeiten]

An den Kinokassen floppte der Film. Insgesamt spielte er in den USA rund 2,2 Mio. US-Dollar ein[1]. Das Lexikon des Internationalen Films beschrieb den Film als „produktionstechnisch ausgefeilte, aber inhaltlich nichtssagende Unterhaltung.“ [2]

Hintergrund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=electricdreams.htm
  2. Electric Dreams im Lexikon des Internationalen Films