Elektronika 60

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elektronika 60-Hauptlogikeinheit

Der Elektronika 60 (Russisch: Электроника 60) war ein von der sowjetischen Firma Elektronika hergestellter Computer. Im Wesentlichen war er ein Klon des DEC LSI-11.

Elektronika 60 war Teil eines Computer-Komplexes, der in mehreren Teilen in einem Rack untergebracht wurde. Neben der Hauptlogikeinheit gehörten ein 15IE-00-013-Terminal und verschiedene Ein-/Ausgabegeräte in das Rack des Elektronika 60.

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Wortlänge: 16 bit
  • Adressraum: 32K Worte (64 KB)
  • RAM: 4K Worte (8 Kilobyte)
  • Anzahl der Befehle: 81
  • Performance: 250.000 Rechenoperationen pro Sekunde
  • Gleitkomma-Kapazität: 32 bit
  • Anzahl VLSI-Chips: 5
  • Maße des Mainboards: 240 × 280 mm

Auf dem Elektronika 60 entwickelte der russische Programmierer Alexei Paschitnow die ursprüngliche Version des Videospiel-Klassikers Tetris.

Weblinks[Bearbeiten]