Elena Anaya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elena Anaya (2010)

Elena Anaya (* 17. Juli 1975 in Palencia) ist eine spanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Anaya hat zwei ältere Geschwister, einen Bruder und eine Schwester, ihre Eltern trennten sich, als sie ein Kind war. Sie unterbrach ihr erstes Studium und schrieb sich an der Real Escuela Superior de Arte Dramático de Madrid ein. Nachdem sie eine Rolle in der Komödie Familia annahm, kehrte sie nicht an die RESAD zurück.[1]

Für ihre Nebenrolle im Filmdrama Lucia und der Sex aus dem Jahr 2001 wurde Anaya 2002 für den Preis Goya nominiert und mit dem Edición Premios Unión de Actores ausgezeichnet. Im Thriller Dead Fish (2004) war sie in einer der größeren Rollen an der Seite von Gary Oldman zu sehen. Im Horrorfilm Van Helsing (2004) spielte sie eine der drei Bräute Draculas (Richard Roxburgh), die gegen Van Helsing (Hugh Jackman) und Anna Valerious (Kate Beckinsale) kämpfen. Im Filmdrama In the Land of Women (2006) spielte sie eine Freundin des Protagonisten (Adam Brody), die mit ihm Schluss macht, was ihn zum Umzug und zur Änderung des bisherigen Lebens motiviert.

Anaya trat 2006 im Musikvideo SexyBack mit Justin Timberlake auf. Elena Anaya lebt mit ihrer Freundin großteils in Spanien.

2012 gewann Anaya für ihre Leistung in Pedro Almodóvars Melodram Die Haut, in der ich wohne (2011) Spaniens wichtigsten Filmpreis Goya als beste Hauptdarstellerin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elena Anaya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Beatrice Sartori: Elena Anaya Interview - Q & A. In: madeinatlantis.com (englisch).