Eleni Torossi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eleni Torossi (* 7. April 1947 in Athen; verheiratet Eleni Torossi-Brinkmann) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie wurde sowohl als Schriftstellerin als auch durch Hörfunkbeiträge bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Torossi verließ ihre Heimat während der Militärdiktatur und lebt seit 1968 in München. Dort studierte sie Politikwissenschaften an der Hochschule für Politik. Sie begann 1971 für den Bayerischen Rundfunk zu schreiben und verfasste Reportagen und Kulturbeiträge. Bekannt wurde sie vor allem für ihre Hörspiele für Kinder. Sie schreibt Geschichten für Kinder und Jugendliche zum Themenkreis "Leben in der Fremde", "Leben mit Fremden".[1] Ihr erster Roman Tanz der Tintenfische erschien 1986. Eleni Torossi schreibt sowohl in deutsch als auch in griechisch und ist 2006 mit dem Civis – Europas Medienpreis für Integration der ARD ausgezeichnet worden.

Am 5. Mai 2009 wurde sie für ihre Verdienste im Rahmen der interkulturellen Vermittlungen mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.[2]

Auszeichnungen und Ehrungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

Bücher in deutscher Sprache:

  • Tanz der Tintenfische, Neuer Malik Verlag 1986; Rowohlt 1989; Engl & Lämmel Verlag Holzkirchen 1998, 128 S., ISBN 3-9804072-8-4
  • Paganinis Traum, Märchen und Fabeln, Neuer Malik Verlag 1988; Engl & Lämmel Verlag 1998; Holzkirchen, 136 S., ISBN 3-9804072-7-6
  • Die Papierschiffe, Edition Toni Pongratz, Hauzenberg 1990, ISBN 3-923313-66-7
  • Gangster, Dollars und Kojoten, Engl & Lämmel Verlag, Holzkirchen 1999, 168 S., ISBN 3-9804072-9-2,
  • Kleine Worte, große Worte – Eleni Torossi im Gespräch mit zeitgenössischen griechischen Autoren, Romiosini, Köln 2001, 249 S., ISBN 3-929889-58-7
  • Zauberformeln, Erzählungen, zweisprachig, Romiosini, Köln 1998, 97 S., ISBN 3-923728-67-0
  • Warum Tante Iphigenia mir einen Koch schenke: Geschichten meiner griechischen Familie, LangenMüller, München 2009, 160 S., ISBN 3-784431-96-8

Bücher in griechischer Sprache:

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Freihändig auf dem Tandem. Literarische Texte von 30 Frauen aus 11 Ländern, Neuer Malik Verlag, Kiel 1985, 160 S., ISBN 3-89029-155-4
  • Begegnungen, die Hoffnung machen, Herder Verlag, Freiburg 1993, 222 S., ISBN 3-451-04236-3

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Engl & Lämmel Verlag: Lesen gegen Fremdenangst auf elverlag.com
  2. Das Magazin der Griechen: Bundesverdienstkreuz für griechische Schriftstellerin auf ellasnet.de

Weblinks[Bearbeiten]