Elias Lindholm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Elias Lindholm Eishockeyspieler
Elias Lindholm
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. Dezember 1994
Geburtsort Boden, Schweden
Größe 185 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #16
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2011, 4. Runde, 86. Position
SKA Sankt Petersburg
NHL Entry Draft 2013, 1. Runde, 5. Position
Carolina Hurricanes
Spielerkarriere
2009–2013 Brynäs IF
seit 2013 Carolina Hurricanes

Elias Lindholm (* 2. Dezember 1994 in Boden) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2013 bei den Carolina Hurricanes in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Charlotte Checkers, in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Elias Lindholm wuchs im schwedischen Gävle auf und spielte in seiner Jugend für den Gävle Godtemplares IK. Mit 14 Jahren wechselte er zur Saison 2009/10 in die Nachwuchsabteilung des Brynäs IF, wo er bereits in seiner ersten Saison für die U16- und U18-Auswahl auflief. In der folgenden Saison absolvierte er sein Debüt in der J20 SuperElit, der höchsten schwedischen Juniorenliga. Dort gelang ihm in der Saison 2011/12 der Durchbruch, als er mit 49 Punkten aus 36 Spielen bester Scorer aller U18-Spieler war. Zudem wurde er als bester Stürmer der Liga ausgezeichnet.

Gleichzeitig wurde Lindholm erstmals in den Elitserien-Kader des Brynäs IF berufen und gab am 3. Dezember 2011 sein Debüt in der höchsten schwedischen Spielklasse. Obwohl er in insgesamt 14 Einsätzen ohne Punkt blieb, wurde er schließlich mit der Mannschaft den Schwedischer Meister. In der Saison 2012/13 wechselte er dauerhaft in die Elitserien und war der jüngste Spieler im Kader des Brynäs IF. Mit 30 Punkten aus 48 Spielen wurde er gleichzeitig drittbester Scorer des Teams und bester Scorer unter den Elitserien-Junioren. Bei der Wahl zum Rookie des Jahres der Elitserien unterlag er allerdings William Karlsson.

Im NHL Entry Draft 2013 wurde Elias Lindholm in der ersten Runde an fünfter Position von den Carolina Hurricanes ausgewählt. Damit war er hinter dem Finnen Aleksander Barkov der am zweithöchsten gedraftete Europäer.

Am 15. Juli 2013 unterzeichnete Lindholm einen Einstiegsvertrag über drei Jahre mit den Hurricanes.[1] Nach dem Trainingslager schaffte er auf Anhieb den Sprung in den NHL-Kader und gab sein Debüt am 4. Oktober 2013 gegen die Detroit Red Wings. Sechs Tage später erzielte er sein erstes NHL-Tor beim Sieg gegen die Washington Capitals.

International[Bearbeiten]

Elias Lindholm nahm mit Schweden am Ivan Hlinka Memorial Tournament 2011 teil und gewann mit der Mannschaft die Silbermedaille. Mit sechs Punkten war er dabei zweitbester Scorer des schwedischen Teams hinter Sebastian Collberg.

Bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2012 war Lindholm Assistenzkapitän der schwedischen Auswahl und führte das Team zur Silbermedaille. Auch bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2013 gewann er mit Schweden Silber.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 Brynäs IF U20 J20 2 0 0 0 0 2 0 1 1 0
2011/12 Brynäs IF U20 J20 36 14 35 49 45 2 1 1 2 16
2011/12 Brynäs IF Elitserien 12 0 0 0 0 2 0 0 0 0
2012/13 Brynäs IF Elitserien 48 11 19 30 2 4 0 0 0 4
2013/14 Charlotte Checkers AHL 6 1 2 3 4
2013/14 Carolina Hurricanes NHL 58 9 12 21 4
Elitserien gesamt 60 11 19 30 2 6 0 0 0 4

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2011 Schweden IHMT 5 2 4 6 0
2011 Schweden WJAC 4 0 0 0 0
2012 Schweden U18-WM 4 2 1 3 2
2013 Schweden U20-WM 6 2 2 4 4
2014 Schweden U20-WM 6 2 7 9 6
Junioren gesamt 25 8 14 22 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Persönliches[Bearbeiten]

Elias’ Vater Mikael Lindholm ist ein ehemaliger Eishockeyspieler, welcher 404 Elitserien- und 18 NHL-Spiele absolvierte. Elias’ Cousin Calle Järnkrok ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Elias Lindholm ist nicht mit Hampus Lindholm verwandt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elias Lindholm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Terrell Williams: Canes Sign Lindholm to Entry-Level Contract, Carolina Hurricanes, 15. Juli 2013