Eline Berings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eline Berings (* 28. Mai 1986 in Gent) ist eine belgische Leichtathletin, die beim 100-Meter-Hürdenlauf teilnimmt. Im Jahre 2005 wurde sie Junioren-Weltmeisterin und als Seniorin gewann sie 2009 bei den Halleneuropameisterschaften über 60 m Hürden die Gold-Medaille.

Berings wurde in Gent geboren. Als Junior wurde sie Siebte bei den Junioren-Europameisterschaften, verpasste das Finale bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2004 und gewann die Goldmedaille bei den Junioren-Europameisterschaften. Sie nahm an den Europameisterschaften 2006 teil, aber mit einer Zeit von 13.42 s schied sie bereits nach der ersten Runde aus. Sie war auch 2007 bei den Hallen-Europameisterschaften, wo sie Achte wurde.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

2010 erhielt sie den Goldenen Spike als Belgiens beste Athletin 2009. Zusammen mit ihr wurde Jonathan Borlée ausgezeichnet. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. brf.be vom 11. Februar 2010: ‘Goldener Spike’ für Jonathan Borlée und Eline Berings

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eline Berings – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien