Elisabeth Röhm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elisabeth Röhm (2006)

Elisabeth Röhm (* 28. April 1973 in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsch-US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Ihre Eltern zogen mit ihr nach New York City, bevor sie ein Jahr alt war und sie wuchs in Bedford, New York auf. Ihr Vater Eberhard war ein deutscher Firmenanwalt. Ihre Mutter Lisa war als Seifenoper-Autorin und Werbetexterin tätig. Ihre Eltern wurden geschieden, als Röhm acht oder neun Jahre alt war. Röhm besuchte das Sarah Lawrence College in Bronxville, New York, an dem sie Schreiben und europäische Geschichte studierte.

Röhm wurde vor allem in der Rolle als stellvertretende Bezirksstaatsanwältin Serena Southerlyn in der Fernsehserie Law & Order bekannt, eine Rolle, die sie von 2001 bis 2005 spielte. Ihre erste größere Fernsehrolle war Dorothy „Dorf“ Hayes in Liebe, Lüge, Leidenschaft (1997). Außerdem hatte sie eine wiederkehrende Gastrolle als Polizistin Kate Lockley in der Serie Angel – Jäger der Finsternis und eine Hauptrolle im Drama Bull inne.

Röhm ist seit 2007 mit dem Unternehmer Ron Wooster verheiratet. Am 10. April 2008 brachte Röhm in Los Angeles ihr erstes gemeinsames Kind, eine Tochter, zur Welt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elisabeth Röhm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien