Élisabeth Thible

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Elisabeth Tible)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Élisabeth Tible, auch Thible, war eine französische Opernsängerin und die erste Frau, die mit einer Montgolfière aufstieg. [1][2]

Am 4. Juni 1784 unternahm sie in Lyon eine 45 Minuten dauernde Fahrt vor den Augen des Königs von Schweden in einem Ballon namens Le Gustave. Sie war als Minerva verkleidet, und um ihre Angst vor dem Flug zu überdecken, sang sie die ganze Zeit lang Arien. Der Flug scheint ihr aber trotzdem gefallen zu haben, denn hinterher schrieb sie:

Welche Lust, diese Erde zu verlassen, die von Neid und Eigennutz verzehrt wird. Welches Vergnügen, sich in die Gegenden des Himmels zu erheben, in denen majestätisches Schweigen und ewiger Frieden herrschen. Wie leicht ist es, in dieser Stille die armselige Erde zu vergessen.

Literatur[Bearbeiten]

  1. Ernst Probst Königinnen der Lüfte in Frankreich 2010 Page 61 "Élisabeth Thible Die erste Passagierin einer Montgolfière Die erste Frau, die in einer Montgolfière in die Luft abhob, war die französische Opernsängerin Élisabeth Thible, nach anderer Schreibweise auch Tible."
  2. Justin D. Murphy -Military Aircraft, Origins To 1918 2005 - Page 6 "In February 1784, Paolo Andreani, Agostino Gerli, and Carlo Gerli ascended in a Montgolfière outside Milan. On 4 June 1784, Élisabeth Thible became the first female aeronaut when she ascended over Lyons."
  • Jutta Rebmann: Als Frau in die Luft ging. Die Geschichte der frühen Pilotinnen. Sieglitz. Mühlacker. 2001. ISBN 3-7987-0361-2

Film[Bearbeiten]

  • Venus im Wolkenschiff - WDR-Fernsehfilm von A. Reeker mit Anouk Plany als E. Thible