Elisabetta Canalis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elisabetta Canalis (2009)

Elisabetta Canalis (* 12. September 1978 in Sassari, Sardinien, Italien) ist eine italienische Schauspielerin und Model.

Leben[Bearbeiten]

Canalis spielte Rollen in Filmen wie Deuce Bigalow: European Gigolo und Virgin Territory mit Mischa Barton und Hayden Christensen. Sie war außerdem Showgirl in Striscia la notizia, einer der bekanntesten Shows in Italien. Im Jahr 2007 moderierte sie das jährliche Musikfestival „Festivalbar“. Bis 2009 war sie mit dem italienischen Fußballer Christian Vieri liiert; von 2009 bis 2011 mit dem Schauspieler George Clooney. Im Juni 2011 gaben Clooney und Canalis ihre Trennung bekannt.[1] Vom 15. bis zum 19. Februar 2011 präsentierte sie zusammen mit Gianni Morandi und Belén Rodríguez das alljährlich in Sanremo stattfindende Festival di Sanremo. In Deutschland ist sie als Werbegesicht für die Süßware Giotto des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero zu sehen. Im September 2011 ließ sich Canalis für die „Lieber nackt als im Pelz“-Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA nackt fotografieren.[2] Bei den Filmfestspielen von Cannes 2012 war sie Teil der 24/7-Werbekampagne von Sacha Baron Cohen für Der Diktator.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2005: Deuce Bigalow: European Gigolo
  • 2006: Natale a New York
  • 2007: Virgin Territory
  • 2008: La seconda volta non si scorda mai
  • 2008: La fidanzata di papà
  • 2010: A Natale mi sposo
  • 2010: Leverage (Fernsehserie, fünf Folgen)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elisabetta Canalis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. stern.de 22. Juni 2011
  2. Elisabetta Canalis lässt für die Tierrechtsorganisation PETA alle Hüllen fallen. PETA.de, abgerufen am 12. September 2011.
  3. Sarah Bull: Don't mess with the Dictator. In: Mail Online. 16. Mai 2012, abgerufen am 19. Mai 2012.