Eliteserien (Dänemark) 1988/89

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Saison 1988/89 der höchsten dänischen Eishockeyspielklasse, für die Saison 1988/89 der höchsten schwedischen Eishockeyspielklasse siehe Elitserien 1988/89.
Eliteserien
◄ vorherige Saison 1988/89 nächste ►
Meister: Frederikshavn IK
• Eliteserien  |  1. division ↓

Die Saison 1988/89 war die vierte Spielzeit der Eliteserien, der höchsten dänischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt der Frederikshavn IK.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der sieben Mannschaften insgesamt 24 Spiele. Die vier bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Frederikshavn IK 24 14 4 6 110 86 32
2. AaB Ishockey 24 11 6 7 105 84 28
3. Herning IK 24 11 4 9 107 100 26
4. Herlev Hornets 24 10 3 11 91 83 23
5. Esbjerg IK 24 10 3 11 87 90 23
6. Hellerup IK 24 7 5 12 79 117 19
7. Rødovre Mighty Bulls 24 7 3 14 81 100 17

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Finalrunde[Bearbeiten]

In den Playoffs setzten sich der Frederikshavn IK durch und wurden Meister.

Weblinks[Bearbeiten]