Eljezer Marom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aluf Eli Marom bei einem Besuch im Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten

Eljezer Marom (* 1955 in Sde Eliezer, Israel) ist ein Vizeadmiral (Aluf) der Israelischen Streitkräfte (IDF) und war von 2007 bis 2011 Oberbefehlshaber der Israelischen Marine (ISC). [1]

Biografie[Bearbeiten]

Marom wurde als Sohn eines in Deutschland lebenden Chinesen und einer russischen Einwanderin geboren.

Nach dem Schulbesuch trat er in die Marine ein und schloss die Ausbildung zum Marineoffizier 1975 mit der Graduierung ab. Anschließend fand er seine erste seemännische Verwendung als Ingenieuroffizier. In den folgenden Jahren fanden Verwendungen als Aufklärungs-, Navigations- und Kommunikationsoffizier, Kommandant eines Kanonenbootes sowie Kommodore eines Kanonenboot-Geschwaders. Später war er Kommodore des Kurse für Marinekommandeure (Advanced Naval Command Course), danach Leiter der Abteilung für operative Aufklärung (Operational Intelligence Department) sowie schließlich Kommodore der Kanonenboot-Flottille.

1999 erfolgte seine Beförderung zum Konteradmiral sowie Ernennung zum Kommandeur der Marinebasis Haifa sowie zugleich der Marinestreitkräfte im Norden Israels ("North Arena"). 2001 wurde er zunächst Leiter für Marineoperationen (Naval Operations) und danach 2003 Chef des Stabes der israelischen Marine. Zwischen 2004 und 2005 war Konteradmiral Marom Repräsentant der Israelischen Streitkräfte (IDF) beim United States Joint Forces Command. Im August 2005 erfolgte seine Akkreditierung als Militärattaché bei der Israelischen Botschaft in Singapur.

Am 9. Oktober 2007 wurde Marom zum Vizeadmiral (Aluf) befördert und als Nachfolger von David Ben Ba'ashat zum Oberbefehlshaber der Marine ernannt.

Neben einer Graduierung am Navy's Advanced Command Course und am National Defense College absolvierte er auch Kurse am U.S. Navy Senior International Defense Management Program (USNSIDMP) sowie an der Harvard Business School. Darüber hinaus absolvierte Eljezer Marom ein Studium der Sozialwissenschaften an der Universität Haifa, das er mit einem Master of Arts abschloss.

Vizeadmiral Marom ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. El Haaretz vom 26. Juli 2010: Marom hat den Rang eine Konteradmirals (rear admiral), im Kontakt mit ausländischen Kollegen nimmt er den Rang eines Vizeadmirals ein.