Elko County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elko County Courthouse, gelistet im NRHP Nr. 92001259[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Nevada
Verwaltungssitz: Elko
Gründung: 5. März 1869
Gebildet aus: Lander County
Vorwahl: 001 775
Demographie
Einwohner: 48.818  (2010)
Bevölkerungsdichte: 1,1 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 44.555 km²
Wasserfläche: 62 km²
Karte
Karte von Elko County innerhalb von Nevada
Website: www.elkocountynv.net

Elko County[2] ist ein County im Bundesstaat Nevada der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Elko.

Geschichte[Bearbeiten]

1868 verlegte die Central Pacific Railroad ihre Gleise durch diese Gegend und die Orte Elko, Carlin und Wells sind entstanden. Elko County, das viertgrößte County in den Vereinigten Staaten, wurde am 5. März 1869 aus Teilen des Lander County gebildet. Die Herkunft des Namens ist nicht klar, eine Erklärung leitet ihn von einem indianischen Wort her, das „Weiße Frau“ oder „schön“ bedeuten soll. Eine andere Erklärung behauptet, der Eisenbahnbesitzer Charles Crocker habe nach in der Gegend herumstreifenden Elchen (englisch Elk) eine Eisenbahnstation durch Anhängen eines Os Elko genannt.

Geographie[Bearbeiten]

Der größte Teil des Countys liegt im Großen Becken, während Teile an der Nordgrenze ins Snake-River-Becken entwässern. Es liegt in Höhen von 1300 Metern am Rande der Salzebenen des Großen Salzsees bis 3400 Metern in den Ruby Mountains. Der Humboldt River hat seine Quelle im Elko County und ist die wichtigste Wasserquelle des nördlichen Nevada.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Auf dem County-Gebiet liegt eines der größten Goldfördergebiete der Welt, der sog. Carlin Trend nahe der Kleinstadt Carlin (Nevada) an der Interstate 80. Die Firma Newmont Mining entdeckte 1962 Gold in diesem Gebiet und eröffnete als Betreiberin dort 1965 ihre erste Goldmine unter dem Namen Carlin Gold Mining Company. Der Carlin Trend ist die bedeutendste Goldentdeckung in Nordamerika im 20. Jahrhundert.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1860 3447
1870 5716 70 %
1880 4794 -20 %
1900 5688
1910 8133 40 %
1920 8083 -0,6 %
1930 9960 20 %
1940 10.912 10 %
1950 11.654 7 %
1960 12.011 3 %
1970 13.958 20 %
1980 17.269 20 %
1990 33.530 90 %
2000 45.291 40 %
2010 48.818 8 %
Vor 1900[3]

1900–1990[4] 2000 + 2010[5]

Alterspyramide des Elko Countys (Stand: 2000)

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im County 45.291 Menschen. Es gab 15.638 Haushalte und 11.493 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 1 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 82,04 % Weißen, 0,59 % Afroamerikanern, 5,30 % amerikanischen Ureinwohnern, 0,68 % Asiaten, 0,11 % Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 8,50 % aus anderen ethnischen Gruppen; 2,78 % stammten von zwei oder mehr ethnischen Gruppen ab. 19,73 % Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 15.638 Haushalten hatten 43,00 % Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 59,30 % waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 8,40 % waren allein erziehende Mütter. 26,50 % waren keine Familien. 20,90 % waren Singlehaushalte und in 4,80 % lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,85 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,33 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 32,50 % Einwohnern unter 18 Jahren, 8,80 % zwischen 18 und 24 Jahren, 31,50 % zwischen 25 und 44 Jahren, 21,30 % zwischen 45 und 64 Jahren und 5,90 % waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 31 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 108,80 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 109,40 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 48.383 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 52.206 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 41.322 USD, Frauen 24.653 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 18.482 USD. 8,90 % der Bevölkerung und 7,00 % der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. 9,50 % davon waren unter 18 Jahre und 7,60 % waren 65 Jahre oder älter.

Orte im County[Bearbeiten]

Prostitution[Bearbeiten]

Das County ist eines der 11 Countys Nevadas, in denen die Errichtung von Bordellen zulässig ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 857664. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus census.gov (2000+2010) Abgerufen am 13. April 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elko County, Nevada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

41.13-115.35Koordinaten: 41° 8′ N, 115° 21′ W