Ella Raines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ella Raines (1945)

Ella Wallace Raines (* 6. August 1920 in Snoqualmie Falls, Washington; † 30. Mai 1988 in Sherman Oaks, Los Angeles, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Die Tochter eines Ingenieurs studierte nach der High School Schauspiel und ging nach New York, wo sie erste Erfolge am Broadway verbuchen konnte. 1943 ging sie nach Hollywood und gab mit Korvette K 225, an der Seite von Randolph Scott, ihr Filmdebüt. Große Erfolge feierte die Schauspielerin 1944 in Zeuge gesucht mit Franchot Tone und in Unter Verdacht mit Charles Laughton als Partner. In beiden Filmen spielte sie die weibliche Hauptrolle.

1957 zog sich die Künstlerin, die nebenbei auch in Fernsehproduktionen zu sehen war, von der Schauspielerei zurück. Ein kurzes Comeback hatte sie 1984 in der Fernsehserie Matt Houston.

Ella Raines hat einen Stern auf dem Walk of Fame Motion Picture (7021 Hollywood Blvd.) und einen Walk of Fame Television (6600 Hollywood Blvd.)

Privat[Bearbeiten]

Ella Raines war von 1942 bis 1945 mit Kenneth Trout verheiratet. Ihr zweiter Ehemann war der berühmte Fliegerpilot Robin Olds. Aus dieser Ehe (1947–1975) gingen zwei Kinder hervor. Die Schauspielerin starb 1988 an Kehlkopfkrebs.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ella Raines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien