Ellington Airport (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ellington Airport
Ellington Field Joint Reserve Base
Satellitenaufnahme des Ellington Airports
Kenndaten
ICAO-Code KEFD
IATA-Code EFD
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 24 km südlich von Houston
Straße I-45/TX 3
Basisdaten
Betreiber City of Houston
Flug-
bewegungen
121.270 (Stand: 2005)
Start- und Lande-Bahnen
4/22 2439 m × 46 m Beton
17L/35R 1405 m × 23 m Beton
17R/35L 2744 m × 46 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Ellington Airport (Ellington Field) wird sowohl als ziviler als auch als militärischer Flughafen genutzt. Das US-Militär bezeichnet seinen Teil des Geländes als Ellington Field Joint Reserve Base. Erworben durch die Stadt Houston, Texas im Jahr 1984, unterstützt Ellington Field jetzt die Operationen des US-Militärs, der NASA, der Vereinigten Staaten, und der allgemeinen Luftfahrt.

Der Flughafen wurde 1917 für die Schulung von Piloten der United States Army Air Corps angelegt, wurde zwischenzeitlich von der United States Air Force betrieben und befindet sich mittlerweile im Besitz der Stadt Houston. Am Flugplatz ist einer der größten Flieger-Clubs in Texas stationiert, zusätzlich werden alljährlich die Flugshows über Houston ausgetragen. Ellington-Feld ist etwa 15 Meilen südlich der Innenstadt von Houston gelegen. Der Flughafen wird durch das Houstoner Flughafensystem betrieben.

FAA Lageplan von Ellington Field (EFD)