Elliott Bennett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elliott Bennett
Elliott Bennett 28 March 2009.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Elliott Bennett
Geburtstag 18. Dezember 1988
Geburtsort TelfordEngland
Position Flügelspieler (rechts)
Vereine in der Jugend
1998–2007 Wolverhampton Wanderers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2009
2007–2008
2008
2008–2009
2009–2011
2011–
Wolverhampton Wanderers
Crewe Alexandra (Leihe)
FC Bury (Leihe)
→ FC Bury (Leihe)
Brighton & Hove Albion
Norwich City
0 0(0)
9 0(1)
19 0(1)
46 0(3)
89 (13)
51 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. April 2013

Elliott Bennett (* 18. Dezember 1988 in Telford) ist ein englischer Fußballspieler. Der zumeist im rechten Mittelfeld agierende antrittsschnelle Flügelspieler ist ein Ex-Akademieabsolvent der Wolverhampton Wanderers und steht seit Beginn der Saison 2011/12 beim Premier League-Aufsteiger Norwich City unter Vertrag.

Sportlicher Werdegang[Bearbeiten]

Im Jahr 1998 entdeckten die Talentscouts der Wolverhampton Wanderers den neunjährigen Elliott Bennett während eines „Miniturniers“, bei dem die Mannschaften jeweils mit fünf Spielern antraten. Prompt trat das durch überdurchschnittliche Schnelligkeit auffallende Talent der Nachwuchsabteilung der „Wolves“ bei. Er führte eine U-12-Auswahl des Vereins als Kapitän zu einem in Japan ausgetragenen Turnier. Dazu machte er sich im Schulsport früh einen Namen, gewann mit seinem Team regelmäßig Pokale und brachte es als 200-Meter-Sprinter für die Grafschaft Shropshire zu den britischen Leichtathletik-Schulmeisterschaften.

Gemeinsam mit dem gleichaltrigen Lee Collins erhielt Bennett nach seinem Schulabschluss ein Stipendium für die Akademie der Wolves und im März 2007 unterzeichnete er hier seinen ersten Profivertrag. Zu einem Ligaeinsatz in der ersten Mannschaft sollte er jedoch anschließend nicht kommen – seine ersten beiden Pflichtpartien im August 2007 gegen Bradford City und den FC Morecambe (jeweils im Ligapokal) waren gleichzeitig seine letzten Einsätze in der ersten Mannschaft der Wolverhampton Wanderers. Stattdessen lieh ihn die Klubführung Ende Oktober 2007 an den Drittligisten Crewe Alexandra aus und verlängerte die anfänglich auf einen Monat festgelegte Frist bis zum Jahresende.[1]

Eine sehr erfolgreiche Zeit erlebte Bennett zwischen Februar 2008 und dem Ende der Saison 2008/09 beim Viertligisten FC Bury. Dorthin hatten die Wolves den „Flügelflitzer“ zur Sammlung weiterer Spielpraxis ausgeliehen. Er war mit 46 Ligaeinsätzen und drei Toren ein wichtiger Bestandteil zum Klassenerhalt der „Shakers“ und stand besonders bei seinem Trainer Alan Knill hoch im Kurs, da er – trotz der zumeist noch altersbedingten Defizite – mit seiner Schnelligkeit ein stetiges Problem für die gegnerischen Abwehrreihen darstellte.[2]

Am 20. August 2009 unterzeichnete Bennett, dem einige Experten „Premier-League-Potential“ zuschrieben, beim Drittligisten Brighton & Hove Albion einen Dreijahresvertrag.[3] Mit Brighton gelang ihm in der Saison 2010/11 der Aufstieg in die Football League Championship. Bennett hatte durch seine guten Leistungen Norwich City auf sich aufmerksam gemacht und wechselte am 14. Juni 2011 zu dem Premier League-Aufsteiger.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Wolves midfielder stays at Crewe“ (BBC Sport)
  2. „Bennett pace frightening - Knill“ (BBC Sport)
  3. „Brighton swoop for winger Bennett“ (BBC Sport)
  4. Wechsel zu Norwich City Artikel vom 14. Juni 2011 bei bbc.co.uk