Elmer S. Riggs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Riggs und H. W. Menke mit Brachiosaurus altithorax-Knochen in Chicago, vor 1903
Elmer Riggs bei der Ausgrabung eines Megatherium im Gipsmantel am Ufer des Rio Quequeri, Salada, in der Provinz von Buenos Aires, um 1927.

Elmer Samuel Riggs (* 23. Januar 1869 in Trafalgar, Indiana; † 25. März 1963 in Sedan, Kansas) war ein US-amerikanischer Paläontologe.

Leben[Bearbeiten]

Riggs wuchs in Kansas auf und studierte an der University of Kansas. Danach war er am American Museum of Natural History und ab 1898 am Field Museum of Natural History (damals Field Columbian Museum) in Chicago. Er begann mit Ausgrabungen für das Museum in der Morrison-Formation in Wyoming und Colorado und grub dort 1900 bei Fruita in Colorado das erste bekannte Skelett von Brachiosaurus altithorax aus sowie ein Jahr später 1901 ein Skelett des Apatosaurus[1], das ebenfalls später zu den Attraktionen des Field Museum gehörte. Er wurde Kurator am Field Museum, wo er 1942 in den Ruhestand ging, aber noch weit ins Pensionsalter Führungen durchführte.

Er war der Erstbeschreiber von Brachiosaurus[2] und fand Hinweise, dass Apatosaurus und Brontosaurus dieselbe Gattung darstellen, was sich später durchsetzte. Er vertrat auch früh die Auffassung, dass die großen Sauropoden Landbewohner waren und nicht in Seen oder Flüssen lebten, wie bis in die 1970er Jahre vielfach angenommen wurde, bis sich wieder mit Robert Bakker[3] und anderen die Ansicht durchsetzte, dass sie Landbewohner waren.

Später befasste er sich mit fossilen Säugetieren, die er in den USA und Südamerika bis Anfang der 1930er Jahre ausgrub. Er beschrieb unter anderem den zu den Beuteltieren gehörenden mit Säbelzähnen ausgestatteten räuberischen Thylacosmilus aus dem Pliozän von Argentinien [4].

Er war seit 1952 Ehrenmitglied der Society of Vertebrate Paleontology.

Literatur[Bearbeiten]

  • John Foster Jurassic West: The Dinosaurs of the Morrison Formation and Their World, Bloomington, Indiana: Indiana University Press, 2007
  • Clifford C. Gregg Memorial to Elmer S. Riggs (1869-1963), Geological Society of America Bulletin, Band 75, 1964, S. 129-132

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Riggs Structure and relationships of opisthocoelian dinosaurs, part I: Apatosaurus Marsh, Field Columbian Museum Publications, Geological Series 2 (4), 1903, S. 165–196
  2. Riggs Brachiosaurus altithorax, the largest known dinosaur, American Journal of Science, Serie 4, Band 15, 1903, S. 299–306. Riggs Structure and relationships of opisthocoelian dinosaurs, part II: the Brachiosauridae, Field Columbian Museum Publications, Geological Series 2 (6), 1904, S. 229–247
  3. Bakker Ecology of the Brontosaurs, Nature, Band 229, 1971, S.172-174
  4. Riggs Preliminary description of a new marsupial saber-tooth from the Pliocene of Argentina, Field Museum of Natural History Publications, Geological Series, Band 6, 1933, S. 61–66, Internet Archive