Elvenking

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elvenking
Elvenking logo.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Power Metal, Folk Metal, Celtic Metal
Gründung 1997
Website http://www.elvenking.net/
Gründungsmitglieder
Aydan
Gitarre
Jarpen (bis 2005)
Aktuelle Besetzung
Gitarre
Aydan
Gitarre
Rafahel (seit 2008)
Damnagoras (auch Damna) (1998-2002, seit 2004)
Gorlan (seit 2000)
Elyghen (seit 2002)
Zender (seit 1998)
Ehemalige Mitglieder
Bass
Sargon (1997-2000)
Gesang
Kleid (2002-2004)

Elvenking ist eine 1997 in Italien gegründete Power- und Celtic / Folk-Metal-Band.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Elvenking wurde im Oktober 1997 von den Gitarristen Aydan und Jarpen gegründet. Zunächst kam Bassist Sargon zur Band, im März 1998 auch Sänger Damnagoras, aber erst im folgenden September wurde die Band durch den Drummer Zender stabilisiert.

Im Jahr 2000 wurde die erste Promo-CD "To Oak Woods Bestowed" aufgenommen, durch die Elvenking einen Plattenvertrag bei AFM Records erhielt. Nachdem Sargon die Band verlassen hatte, wurde er durch Gorlan ersetzt, der zunächst als Session-Musiker dabei war, bald aber fix in die Band aufgenommen wurde.

Das erste Album "Heathenreel" wurde am 23. Juli 2001 veröffentlicht.

Im August 2002 verließ Damnagoras die Band aufgrund von künstlerischer Differenzen. Ersatz wurde mit Sänger Kleid sowie Keyboarder und Violinist Elyghen gefunden, mit denen das Album "Wyrd" aufgenommen wurde, welches am 19. April 2004 erschien.

Ende 2004 schloss sich Damnagoras Elvenking wieder an, während Kleid die Band verließ. Anfang 2005 beendete schließlich auch Jarpen seine Zusammenarbeit mit der Gruppe.

Im März 2006 erschien das dritte Album "The Winter Wake", dem im April eine kleine Europatour als Vorband von Jon Oliva's Pain folgte. Für den Titelsong des Albums unterstützte die Band Sänger Marcel „Schmier“ Schirmer von Destruction.

Ende September 2007 wurde mit "The Scythe" ein Konzeptalbum zum Thema Tod veröffentlicht. Die Band wird darauf von Gitarrist Mike Wead (King Diamond, Candlemass) unterstützt. Zur Single "The Divided Heart" wurde das erste Video der Bandgeschichte veröffentlicht.[1].

Am 14. November 2008 erschien schließlich das erste Akustikalbum "Two Tragedy Poets (...and a Caravan of Weird Figures)" der italienischen Band. Neben Akustik-Versionen von "The Winter Wake" und "The Wanderer" (beide Album "The Winter Wake") finden sich hier ebenso neue Songs sowie das Belinda Carlisle-Cover "Heaven is a Place on Earth".

Am 17. Januar verkündete Elvenking, dass Rafahel nun offiziell der zweite Gitarrist der Band ist, nachdem er sie über ein Jahr lang Live unterstützte. Die Anzahl der Bandmitglieder beläuft sich somit auf sechs.

Seit Erscheinen von The Scythe gibt die Band regelmäßig Konzerte auf diversen Festivals, vor allem in Italien und den umliegenden Ländern.

Mit "The Pagan Manifesto" erschien 2014 das neuste Album der Band.

Stil[Bearbeiten]

Elvenking spielt melodischen Power Metal mit starken Folk- sowie leichten Death Metal-Einflüssen. Zudem werden viele klassische Instrumente wie z.B. die Violine (gespielt von Elyghen) eingesetzt. Die Songs sind von vielen Soli sowie starken, die Thematik der Lyrics unterstreichenden Rhythmuswechseln geprägt, was durch den sehr gefühlsbetonten Gesang zusätzlich unterstrichen wird.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2000 - To Oak Woods Bestowed (Demo)
  • 2001 - Heathenreel
  • 2004 - Wyrd
  • 2006 - The Winter Wake
  • 2007 - The Scythe
  • 2008 - Two Tragedy Poets (...And a Caravan of Weird Figures)
  • 2010 - Red Silent Tides (Special Edit. mit To Oak Woods Bestowed)
  • 2012 - Era
  • 2014 - Elvenlegions (MP3-Single)
  • 2014 - The Pagan Manifesto

Videografie[Bearbeiten]

  • 2007 - The Divided Heart
  • 2010 - The Cabal
  • 2011 - Your Heroes Are Dead
  • 2012 - The Loser
  • 2014 - Elvenlegions

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "The Divided Heart" auf dem offiziellen YouTube-Channel von Elvenking

Weblinks[Bearbeiten]