Elvin Hayes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elvin Hayes

Elvin Ernest Hayes (* 17. November 1945 in Rayville, Louisiana) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketball­spieler. Er spielte auf den Positionen Forward und Center. Von 1968 bis 1984 spielte Hayes in der US-Profiliga NBA, u.a. bei den San Diego Rockets und Washington Bullets. 1969 wurde er in das NBA All-Rookie Team berufen. Mit den Bullets gewann Hayes 1978 die NBA-Meisterschaft. Hayes gilt als einer der besten Spieler der 1970er. So wurde er zwischen 1969 und 1980 zwölf mal für das NBA All-Star Game nominiert. Mit 27.313 Punkten liegt er auf Platz 9 der erfolgreichsten NBA-Spieler, nachdem Dirk Nowitzki am 26.12.2014 in Spiel gegen die Los Angeles Lakers 14 Punkte erzielte und an ihm vorbeizog. Elvin Hayes wurde 1990 in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Sven Simon: Elvin Hayes. Lost in Time, in: Five 23 (12-2005), S. 74–77.

Weblinks[Bearbeiten]