Emanuele Bindi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emanuele Bindi (2008)

Emanuele Bindi (* 7. Oktober 1981 in Pistoia) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Emanuele Bindi konnte 2003 bei der Rundfahrt Ruban Granitier Breton die fünfte Etappe für sich entscheiden. 2006 wurde er Profi bei der italienischen Mannschaft OTC Doors-Lauretana. In seinem ersten Jahr dort wurde er einmal Etappendritter bei der Boucles de la Mayenne. 2007 fuhr er für das Continental Team Universal Caffé-Ecopetrol, wo er unter anderem Dritter beim Giro del Mendrisiotto wurde. 2008 und 2009 fuhr er für das UCI ProTeam Lampre. Für dieses Team bestritt er zwei mal die Vuelta a España, die er auf Rang 129 bzw. 128 abschloss. Nach einem Jahr ohne Zugehörigkeit zu einem internationalen Radsportteam war er im Jahr 2011 beim Meridiana Kamen Team unter Vertrag. Nach dieser Saison war er nicht mehr Mitglied in einem internationalen Team.

Erfolge[Bearbeiten]

2003

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]