Embraze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Embraze
Allgemeine Informationen
Genre(s) Heavy Metal
Gründung 1994
Website http://www.embraze.net/
Gründungsmitglieder
Lauri Tuohimaa
Ilkka Leskelä
Petri Henell (bis 1997)
Gitarre
Mikko Aaltonen (bis 1995)
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Lauri Tuohimaa
Schlagzeug
Ilkka Leskelä
Heidi Määttä (seit 1995)
Gitarre
Sami Siekkinen (seit 2000)
Bass
Olli-Pekka Karvonen (seit 2000)
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Juha Rytkönen (1995–1997)
Gitarre
Janne Regelin (1997–1999)
Bass
Janne Räsänen (1997–1999)
Gitarre
Markus Uusitalo (1999–2000)
Bass
Toni Kaisto (1999–2000)

Embraze ist eine finnische Heavy-Metal-Band aus Kiiminki.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

1994 gründen Lauri Tuohimaa (Charon, For My Pain…), Ilkka Leskelä, Petri Henell und Mikko Aaltonen ihre Band mit dem Namen Embrace. Schon im nächsten Jahr ist Mikko wieder weg, für ihn kommt Juha Rytkönen. Die erste Demo Allotria wird aufgenommen und kurz danach schließt sich ihnen Keyboarder Heidi Määttää an. 1996 folgen zwei weitere Demos und die Band gewinnt einen örtlichen Wettbewerb für Rockbands.

Nach der vierten Demo IV verlassen 1997 Juha und Petri die Band und werden durch Janne Regelin und Janne Räsänen ersetzt. Sie erhalten eine Plattenvertrag bei Mastervox Records, müssen jedoch ihren Bandnamen wegen der englischen Band Embrace ändern und lösen das Problem, indem sie aus dem „c“ ein „z“ machen – neuer Name ist Embraze. Das Debütalbum Laeh erscheint 1998.

1999 verlassen auch die beiden Janne die Band wieder. Das zweite Album Intense erscheint im Frühjahr desselben Jahres und nach einiger Zeit zu dritt werden Gitarrist Markus Uusitalo und Bassist Toni Kaisto in die Band aufgenommen, müssen jedoch 2000 die Band schon wieder verlassen. Als Ersatz werden Sami Siekkinen und Olli-Pekka Karvonen gefunden.

Da Lauri noch beim Militär ist und Heidi Eternal Tears of Sorrow als Keyboarderin auf deren Europatournee mit Nightwish und Sinergy begleitet, ist eine kurze Pause angesagt. 2001 wird allerdings mit Endless Journey eine für den europäischen Markt bestimmte Version von Intense veröffentlicht.

Bei Low Frequency Records erscheint 2002 das dritte Album Katharsis und die nächste militärbedingte Pause kommt.

2004 veröffentlichen Embraze Promo '04. In der Zwischenzeit arbeitet Lauri auch bei For My Pain… und steigt bei Charon ein. Da die finnische Thrash-Metal-Band Maple Cross einen Schlagzeuger brauchen, steigt Ilkka dort ein und 2005 kommt auch Sami dazu. Währenddessen arbeiten Embraze dennoch an ihrem vierten Album.

2006 wird im Juli zuerst im Internet der Song Branded als Download angeboten, am 16. August erscheint das Album The Last Embrace bei Verikauha Records.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1998: Laeh
  • 1999: Intense
  • 2001: Endless Journey
  • 2002: Katharsis
  • 2006: The Last Embrace

Singles[Bearbeiten]

  • 1999: Sin, Love And The Devil

Demos[Bearbeiten]

  • 1995: Allotria
  • 1996: 96
  • 1996: Dragon
  • 1997: IV
  • 2004: Promo '04

Weblinks[Bearbeiten]