Emily Rose (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emily Rose (2010)

Emily Rose (* 2. Februar 1981 in Renton, Washington) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Rose absolvierte 1999 die Kent View High School (jetzt Rainier Christian High School) und besuchte anschließend die University of California, die sie als Master of Fine Arts wieder verließ. Sie machte außerdem einen Abschluss in Theaterschauspiel an der Vanguard Universität von Südkalifornien.

Rose begann ihre Karriere im Fernsehen. Erste Auftritte hatte sie unter anderen in Serien wie Brothers & Sisters, Jericho – Der Anschlag und der HBO-Serie John from Cincinnati.

Für das PlayStation-3-Spiel Uncharted: Drakes Schicksal digitalisierte man ihre Bewegungsabläufe für die weibliche Hauptfigur Elena Fisher, der sie in der Originalfassung auch ihre Stimme lieh. Diese Aufgaben übernahm sie auch in den Fortsetzungen Uncharted 2: Among Thieves und Uncharted 3: Drake’s Deception.

Seit 2010 ist Rose erneut im US-Fernsehen aktiv, dieses Mal jedoch in einer Hauptrolle. In der Serie Haven spielt sie eine FBI-Agentin auf der Suche nach der eigenen Vergangenheit. Dabei bekommt sie es in der kleinen Stadt Haven mit allerlei übernatürlichen Erscheinungen zu tun. Die Rahmenhandlung basiert auf dem Kurzroman Colorado Kid von Stephen King.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Emily Rose – Sammlung von Bildern