Emmanuel Pappoe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Emmanuel Pappoe
Spielerinformationen
Voller Name Emmanuel Addoquaye Pappoe
Geburtstag 3. März 1981
Geburtsort AccraGhana
Größe 177 cm
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2003
2003–2005
2005–2007
2007–2009
2009
2010
2010–
Liberty Professionals
MS Aschdod
Hapoel Kfar Saba
AEK Larnaca
Hapoel Haifa
Beitar Tel Aviv Ramla
Liberty Professionals

57 (4)
59 (4)
45 (0)
4 (0)
14 (0)
Nationalmannschaft2
2002–2006 Ghana 28 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. Juli 2009
2 Stand: 27. Juni 2006

Emmanuel Addoquaye Pappoe (* 3. März 1981 in Accra) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Bis 2003 spielte Pappoe beim ghanaischen Hauptstadtclub Liberty Professionals. Dann wechselte er in die Israeli Ligat Ha-al, die erste israelische Liga, zum FC Aschdod. Nach zwei Jahren als Stammspieler, die mit dem dritten Tabellenplatz und der UEFA-Cup-Qualifikation endeten, verließ der Verteidiger Ashdod. Er wechselte zum Aufsteiger Hapoel Kfar Saba, mit dem er 2006 den Klassenerhalt erreichte. 2007 verließ er den Verein und wechselte zu AEK Larnaca bei dem er zwei Jahre blieb und 45 Spiele absolvierte. 2009 ging er zum Hapoel Haifa, aber nach vier Spielen verließ er diesen wieder. Für 14 Spiele wechselte er 2010 zum Beitar Tel Aviv Ramla FC, bevor er wieder zu seinem Heimverein zurückkehrte.

Addoquaye Pappoe durchlief die Jugendauswahlen seines Landes und 2001 war er Kapitän der U-21-Auswahl Ghanas, die bei der Jugend-WM in Argentinien den zweiten Platz belegte. Am 19. Oktober 2002 lief er dann das erste Mal für die ghanaische A-Nationalmannschaft auf, wo er mittlerweile eine feste Größe in der Abwehr ist und bislang 29 Einsätze zu verzeichnen hat. Neben dem olympischen Fußballturnier 2004 in Athen und der Afrikameisterschaft 2006 war sein größtes Turnier bislang die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Schon in der Qualifikation bestritt er alle zehn Spiele und stand als Linksverteidiger im WM-Aufgebot Ghanas, wo er einmal in der Vorrunde gegen Italien und einmal im Achtelfinale gegen Brasilien zum Einsatz kam.

Weblinks[Bearbeiten]