Emramescha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namen von Emramescha
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
ra s mn
n
x
U22
kA
Hiero Ca2.svg
Semench-ka-Re
S.mnḫ-k3-Rˁ
Der das Ka des Re festigt
Eigenname
Hiero Ca1.svg
m&r A12
Z2
Hiero Ca2.svg
Emramescha / Imirameschta
(Imi ra meschta)
Jmj-r3-mšˁw
Truppenvorsteher
Königspapyrus Turin (Nr.6/21.)
Hiero Ca1.svg
ra HASH kA G7
Hiero Ca2.svg
Königspapyrus Turin (Nr.6/21.)
m&r A12
Z2

Emramescha, eigentlich Imirameschta, war ein altägyptischer König (Pharao) der 13. Dynastie (Zweite Zwischenzeit). Er regierte um 1711 v. Chr.[1]

Er ist nur von zwei Kolossalstatuen aus Tanis[2], einer beschrifteten Perle[3] und dem Turiner Königspapyrus her bekannt. Die Kolosse stammen ursprünglich aus Memphis, auf ihnen wird auch Ptah, südlich seiner Mauer genannt. Sein Name „Emramescha“ ( „Imi-ra-meschta“ = Truppenvorsteher / General) gab oftmals Anlass zu Spekulationen, dass hier ein General den Thron usurpierte. Der Name Mermescha ist jedoch ein normaler Name der 13. Dynastie[4], so dass diese These unbewiesen bleibt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jürgen von Beckerath: Untersuchungen zur politischen Geschichte der zweiten Zwischenzeit in Ägypten. Glückstadt/ New York 1964, S. 51-52, 239 (XIII 18)
  • K. S. B. Ryholt: The Political Situation in Egypt during the Second Intermediate Period, 1800-1550 B. C. (= Carsten Niebuhr Institute Publications. Bd. 20). Museum Tusculanum Press, Kopenhagen 1997, ISBN 87-7289-421-0, S. 221-22, 342 (File 13/23).
  • Thomas Schneider: The Relative Chronology of the Middle Kingdom and the Hyksos Period (Dyns. 12–17). In: Erik Hornung, Rolf Krauss, David A. Warburton (Hrsg.): Ancient Egyptian Chronology (= Handbook of Oriental studies. Section One. The Near and Middle East. Band 83). Brill, Leiden/Boston 2006, ISBN 978-90-04-11385-5, S. 168–196 (Online).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Datierung nach Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen.
  2. Inventarnummer: Kairo, Petrie Museum of Egyptian Archaeology JE 37466-37467.
  3. Inventarnummer: London, British Museum EA 74185.
  4. diskutiert von Ryholt: The Political Situation in Egypt during the Second Intermediate Period, 1800-1550 B. C. S. 221.


Vorgänger Amt Nachfolger
Chendjer Pharao von Ägypten
13. Dynastie
Anjotef IV.