Enchiridion militis Christiani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Enchiridion militis Christiani ist ein 1503 entstandenes Frühwerk des Humanisten Erasmus von Rotterdam. Hierbei handelt es sich um ein kleines Handbuch mit einer Anleitung, wie man sich als christlicher Ritter verhält.

Das Buch besteht aus ca. 100 Blättern und wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts ca. 85-mal gedruckt.[1][2]

Quellenangaben[Bearbeiten]

  1. Van der Haegen, Ferdinand: Bibliotheca Erasmiana: Répertoire des oeuvres d'Erasme. Nieuwkoop 1961, S. 79-84
  2. Bezzel, Irmgard: Erasmusdrucke des 16. Jahrhunderts in bayerischen Bibliotheken. Ein bibliographisches Verzeichnis. Stuttgart 1979. S. 255-277.

Weblinks[Bearbeiten]