Endeverafter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Sprachlich verbessern, ggf. Infobox Band einfügen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Endeverafter (geschrieben EndeverafteR) ist eine US-amerikanische Rockband aus Sacramento (Kalifornien).

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Endeverafter wurde 2004 von Leadsänger und Gitarrist Michael Grant gegründet. Nachdem der Rest der Band zusammentrat, wurde deren Debüt-EP 2005 veröffentlicht und spielten regelmäßig, mit den beiden Bands confetti und strobe lights, in Sacramento (Kalifornien).[1] Im Jahr 2006 unterschrieben sie einen Plattenvertrag mit Epic Records und nahmen das Debütalbum, From the Ashes of Sin, mit dem Produzenten Stacy Jones auf. Schlagzeuger Eric Humbert, ehemaliges Mitglied von The Red Hot Valentines, trat der Gruppe Anfang 2006 bei um Austin SinClaire zu ersetzen. Mitte 2006 starteten sie, mit den Bands Cinderella und Poisoneine Tournee und veröffentlichten eine Vorschau auf das Album Kiss in Japan, um ihre Musik bundesweit zu hervorzubringen, während sie das Album aufnahmen. Nach einigen Labeltauschen bei Sony/Epic und unzähligen Änderungen des Datums der Veröffentlichung, veröffentlichte Endeverafter deren Volllängendebütalbum Kiss or Kill mit der Plattenfirma Razor & Tie im Oktober 2007.[1] Noch im selben Jahr, erreichte die Single „I Wanna Be Your Man“ Platz 25 der U.S. Billboard Mainstream Rock Tracks chart.[2]

Ende 2007 startete Endeverafter die nächste Tournee mit Trapt and Fuel. Der song „No More Words“, welcher im Album WWE The Music, Vol. 8 als Jeff Hardy's Einzugsmusik verwendet wurde, ist im März 2008 veröffentlicht worden. Ende Januar 2008 führen Endeverafter eine Show auf MOTLEY CRUISE, einer 4-tägigen Kreuzfahrt (Miami, Key West and Cozumel, MX) mit Vince Neil, Skid Row, Slaughter, Ratt, Lynam und starteten wieder eine Tournee mit Roadrunner Records-Mitglied Airbourne im Frühling 2008. Am 23. Mai 2008 machten sie eine interaktive Show auf DeepRockDrive.com8. Sie veröffentlichten Ende Mai 2008 noch dazu ihre zweite Single, „Baby, Baby, Baby“, welche #38 der Mainstream Rock charts erreichte.[2] Sie nahmen an der „Road to Destruction“ tour um Saving Abel während Juni 2008 zu unterstützen. Am 27. Juni 2008 Endeverafter eröffnete mit Alter Bridge und Shinedown in El Paso, Texas, das KLAQ Downtown St. Festival.

Der Song „I Wanna Be Your Man“ ist bekannt als ein zum download bereitgestellter Song im Konsolenspiel Rock Band 2. 2009 erschien der Song „I Wanna Be Your Man“ in der 1. Episode der 8. Staffel von Scrubs „My Jerks“.

ShipRocked[Bearbeiten]

Endeverafter hat im November 2009 an der Hard-Rock-Seereise „ShipRocked“ teilgenommen. [1]

Bandmitglieder[Bearbeiten]

  • Michael Grant - Sänger, Gitarrist (2004 - 2012)
  • Kristan Mallory - Rhythmusgitarre, Backgroungsänger (2004 - 2012)
  • Tommi Andrews - Bass, Backgroungsänger (2004 - 2012)
  • Eric Humbert - Schlagzeug (2006 - 2012)

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten]

  • Austin SinClaire - Schlagzeug (2004-2006)

Diskografie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Endeverafter at Allmusic
  2. a b Billboard Singles, Allmusic.com

Weblinks[Bearbeiten]