Endopeptidasen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Endopeptidasen gehören wie die Exopeptidasen zu den Peptidasen. Endopeptidasen spalten enzymatisch Peptidbindungen innerhalb des Proteins. Sie sind meist sehr spezifisch für bestimmte Aminosäuren.

Beispiele sind:

Exopeptidasen spalten Peptidbindungen am Ende des Proteins und entfernen so eine Aminosäure nach der anderen. Sie sind im Unterschied zu den Endopeptidasen nicht spezifisch für bestimmte Aminosäuren.