Energieministerium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Energieministerium ist ein Ministerium, das heißt die oberste Regierungsbehörde eines Staates oder eines Bundeslandes, das sich mit den Fragen der Energiepolitik und der volkswirtschaftlichen Energiewirtschaft befasst.

Aufgaben und Tätigkeit[Bearbeiten]

Zentrale Aufgaben eines Energieministeriums sind die Unterstützung des Infrastrukturaufbaus für die gesicherte Energieversorgung, die Regulierung und Überwachung der Energiemärkte sowie die Begrenzung der negativen Begleiterscheinungen der Energiegewinnung auf Umwelt und Mensch. Im Zusammenhang mit der Klimaerwärmung rückt in vielen Ländern der Umbau der Energiewirtschaft weg von fossiler, hin zu erneuerbarer Energie zunehmend in den Mittelpunkt. Durch Erlassung entsprechender Gesetze und Auflegen von Förderprogrammen sollen klimaschonende Technologien der Energieerzeugung und das Energiesparen gefördert werden.

In vielen Ländern/Staaten gibt es für das Ressort Energie kein eigenes Ministerium, sondern es ist mit anderen, häufig dem Wirtschaftsministerium, dem Umweltministerium oder dem Bergbauministerium, kombiniert. Manchmal ist die Zuständigkeit für das Thema Energie auch zwischen verschiedenen Ministerien aufgeteilt.[1][2]

Viele Energieministerien haben ihre Aufgaben teilweise an eine Energieagentur delegiert, die dem Ministerium untersteht.

Beispiele[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Andere Staaten[Bearbeiten]

Die EU-Kommission hat einen Kommissar für Energie (seit 10. Februar 2010 Günther Oettinger); er leitet die Generaldirektion der Europäischen Kommission für Energie (Directorate-General for Energy).[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andreas Mihm: Koalitionsverhandlungen: Niemand braucht einen Energieminister. Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz.net), 24. Oktober 2013, abgerufen am 18. Dezember 2013.
  2. Dietmar Neuerer: CDU-Ministerpräsident fordert Energieministerium. Handelsblatt, 29. Mai 2013, abgerufen am 18. Dezember 2013.
  3. http://ec.europa.eu/dgs/energy

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Energieministerium – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen