Energinet.dk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Energinet.dk
Logo von Energinet.dk
Rechtsform Öffentliches Unternehmen
Gründung 2005[1]
Sitz Erritsø bei Fredericia, Dänemark
Leitung Peder Østermark Andreasen (CEO)
Mitarbeiter 520
Umsatz 9,17 Milliarden DKK (2009)
Branche Übertragungsnetzbetreiber
Website energinet.dk

Energinet.dk (Abkürzung ENDK) ist ein dänischer Übertragungsnetzbetreiber für Gas und Strom. Das 2005 durch einen Zusammenschluss entstandene Unternehmen befindet sich vollständig in Staatsbesitz und hat seine Konzernzentrale in Erritsø auf Jütland.

Geschichte und Beteiligungen[Bearbeiten]

Energinet.dk entstand durch den Zusammenschluss der Stromnetzbetreiber Eltra, Elkraft System und Elkraft Transmission mit dem Erdgasnetzbetreiber Gastra. Der Zusammenschluss erfolgte am 24. August 2005 und trat rückwirkend zum 1. Januar 2005 in Kraft. Energinet.dk gehört vollständig dem dänischen Staat, und wird durch das dänische Ministerium für Energie geführt.

Energinet.dk hat folgende Tochterunternehmen und Beteiligungen (ab 20 %):[2]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Energinet.dk betreibt die Übertragungsnetze für Gas und Strom in Dänemark. Dazu gehört ein 860 km langes Gas-Pipeline-Netz, durch das pro Jahr etwa 8 Milliarden Kubikmeter Erdgas fließen (91 TWh im Jahr 2008). Energinet.dk hat zwei Netzleitstellen, je eine für Gas und für Strom. Die Gas-Leitstelle kann im Notfall als Ersatz-Leitstelle für den Strom-Betrieb dienen, und umgekehrt.

Das Unternehmen betreibt selbst die Höchstspannungsleitungen (400 kV) in Dänemark. Das Höchstspannungsnetz ist über Kuppeltransformatoren mit dem regionalen Verteilnetz (132 und 150 kV) verbunden, das von der Tochtergesellschaft Regionale Net.dk betrieben wird. Über Kuppelstellen ist das ENDK-Netz an das nationale und europäische Verbundnetz angeschlossen. Der HVDC Great Belt Power Link, eine Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) wird von Energinet.dk betrieben. Energinet.dk ist Mitgesellschafter der Interkonnektoren nach Schweden (Konti–Skan), Norwegen (Cross-Skagerrak) und Deutschland (Kontek), über das die Netze von Svenska Kraftnät, Statnett und 50Hertz angeschlossen sind. Das ENDK-Regelzonengebiet an der deutsch-dänischen Grenze mit dem Netz von TenneT verbunden. Ein Seekabel zum TenneT-Netz in den Niederlanden ist geplant. 2008 wurden mit dem Stromübertragungsnetz 47 TWh übertragen.

Energinet ist das je einzige dänische Unternehmen im Verband Europäischer Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E)[3] und im Verband Europäischer Fernleitungsnetzbetreiber für Gas (ENTSOG)[4].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cvr-Nr.: 28980671
  2. The Energinet.dk Group (Abgerufen am 3. Februar 2012.)
  3. ENTSO-E Members (Abgerufen am 30. Januar 2012.)
  4. ENTSOG Members (Abgerufen am 28. Februar 2012.)

55.5338888888899.7025Koordinaten: 55° 32′ 2″ N, 9° 42′ 9″ O