Engelbach (Felchbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Engelbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Regierungsbezirk Mittelfranken, Bayern, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Felchbach → Schwäbische Rezat → Rednitz → Regnitz → Main → Rhein → Nordsee
Quelle bei Reuth unter Neuhaus
49° 4′ 56″ N, 11° 6′ 44″ O49.08224722222211.112286111111531
Quellhöhe 531 m[1]
Mündung bei Engelreuth in den Felchbach49.09230511.07173447.2Koordinaten: 49° 5′ 32″ N, 11° 4′ 18″ O
49° 5′ 32″ N, 11° 4′ 18″ O49.09230511.07173447.2
Mündungshöhe 447,2 m[1]
Höhenunterschied 83,8 m
Gemeinden Pleinfeld, EttenstattVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Engelbach ist ein Bach im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (Freistaat Bayern).

Verlauf[Bearbeiten]

Der Engelbach entsteht in zwei Quellästen auf dem Gebiet der Gemarkung Bergen. Der längere östliche Quellast entspringt auf einer Höhe von etwa 531 m ü. NN im Waldgewann Am Zwiebrunnen. Er fließt zunächst westwärts und schlägt dann einen kleinen Bogen nach rechts. Der Zufluss des westlichen Quellzweiges erfolgt unterirdisch. Nach dem Zusammenfluss seiner beiden Quelläste fließt der Engelbach in nordwestlicher Richtung und wird bei seinen Austritt aus dem Walde zu einem kleinen Weiher gestaut. Er läuft nun durch eine landwirtschaftlich genutzte Zone und er passiert dann, zum Teil unterirdisch verroht, den Ettenstatter Gemeindeteil Reuth unter Neuhaus. Kurz vor der Unterquerung der St 2389 wird er auf seiner linken Seite von einen kleinen Feldgraben gespeist. Der Engelbach fließt nun weiter durch Felder und Wiesen und mündet schließlich südlich vom Ortsteil Engelreuth des Marktes Pleinfeld auf einer Höhe von ungefähr 447 m ü. NN von links in den Felchbach.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Topographische Karte Bayern Nord 1:10000