Engelhardia serrata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Engelhardia serrata
Systematik
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Buchenartige (Fagales)
Familie: Walnussgewächse (Juglandaceae)
Gattung: Engelhardia
Art: Engelhardia serrata
Wissenschaftlicher Name
Engelhardia serrata
Blume

Engelhardia serrata ist eine in Ost- und Südostasien vorkommende Baumart aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae).

Merkmale[Bearbeiten]

Engelhardia serrata ist ein bis 12 m hoch werdender Baum. Die Blätter sind paarig gefiedert, selten unpaarig, und 15 bis 25 cm lang. Der Blattstiel ist 1 bis 2 cm lang und behaart, auch die Rhachis ist behaart. Die 6 bis 14 Fiederblättchen sind sitzend oder nur kurz gestielt, die Spreite ist elliptisch bis elliptisch-lanzettlich, 6 bis 13 cm lang und 2,5 bis 4,5 cm breit, die Unterseite ist behaart. Der Blattrand ist unregelmäßig gesägt oder ganz, das Ende ist spitz oder kurz zugespitzt. Blütezeit ist im Februar.

Die Nussfrüchte sind kugelig und rund 3 mm groß und rauhaarig. Die Flügel sind an der Basis rauhaarig. Der mittlere Flügel ist 2 bis 2,5 cm lang, die seitlichen etwa 1,3 cm. Fruchtreife ist im April.

Verbreitung[Bearbeiten]

Engelhardia serrata kommt in Südwestchina, Indochina, Indonesien und auf den Philippinen vor.[1] In China wächst sie an Berghängen in 700 bis 1000 m Seehöhe.

Systematik[Bearbeiten]

Es werden innerhalb der Art zwei Varietäten unterschieden:

  • Engelhardia serrata var. serrata
  • Engelhardia serrata var. cambodica

Belege[Bearbeiten]

  • Anmin Lu, Donald E. Stone & L. J. Grauke: Juglandaceae, in: Flora of China, Band 4, 1999, S. 277-285. Science Press, Beijing und Missouri Botanical Garden Press, St. Louis. (pdf, 153 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wayne E. Manning: The Classification within the Juglandaceae. Annals of the Missouri Botanical Garden, Band 65, 1978, S. 1058-1087.