Englisch als Lingua franca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Englische Sprache hat sich mit der Herausbildung eines Britischen Weltreichs, vom Kolonialismus des 17. Jahrhunderts bis zum Imperialismus des 19. Jahrhunderts, zu einer wichtigen internationalen Lingua franca entwickelt. Diese Bedeutung blieb dem Englischen auch nach dem Zerfall des Britischen Weltreichs erhalten, da sich im Verlauf des 20. Jahrhunderts eine englischsprachige frühere Kolonie, die USA, zur weltpolitischen Supermacht entwickelte.

In einigen ehemals kolonialisierten Ländern hat sich Englisch den Status einer Verkehrssprache erhalten, in manchen sogar den einer Amtssprache. Am Beginn des 21. Jahrhunderts kann Englisch als bedeutendste Weltsprache angesehen werden: Weltweit ist Englisch eine wichtige Fremdsprache in der Schulbildung; in der Weltpolitik, der Weltwirtschaft und in vielen Wissenschaften, insbesondere Naturwissenschaften, ist Englisch die internationale Verkehrssprache schlechthin, „Simplified English“ ist sprachlicher Standard für Wartungsdokumentationen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Wissenschaftliche Erforschung von ELF[Bearbeiten]

In der Linguistik wird bisweilen unterschieden[1] zwischen

  • "English in the Inner Circle" (= Englisch ist in diesen Ländern als ursprüngliche Sprache verwurzelt)
  • "English in the Outer Circle" (= Englisch ist in diesen Ländern relativ jung zu einer (ko-)offiziellen Amtssprache geworden)
  • "English in the Expanding Circle" (= Englisch spielt in diesen Ländern eine wichtige Rolle als Fremdsprache).

Die wissenschaftliche Erforschung des Englischen als Lingua franca (ELF) im Sinne von English in the Expanding Circle ist verhältnismäßig jung. Mit ihr haben sich etwa Jennifer Jenkins, Barbara Seidlhofer, Christiane Meierkord und Joachim Grzega auseinandergesetzt.

ELF und Englischunterricht[Bearbeiten]

Für die internationale Kommunikation sind verschiedene Modelle eines "vereinfachten Englisch" für den ELF-Unterricht vorgeschlagen worden.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. dazu beispielsweise Kachru, Braj (1985), "Standards, Codification and Sociolinguistic Realism", in: Quirk, Randolph (ed.), English in the World, 11-34, Cambridge: Cambridge University Press.
  2. Vgl. dazu die Presseberichte auf der BGE-Webseite.